Das Lied zum Tag

Nun will der Lenz uns grüßen

Advertisements

8 Antworten zu “Das Lied zum Tag

  1. Frühling lässt sein blaues Band
    Wieder flattern durch die Lüfte;
    Süsse, wohlbekannte Düfte
    Streifen ahnungsvoll das Land.
    Veilchen träumen schon,
    Wollen balde kommen.
    — Horch, von fern ein leiser Harfenton!
    Frühling, ja du bist’s!
    Dich hab‘ ich vernommen!

    (Eduard Mörike)

    Herzliche Lenz-Grüße.

    Gefällt 1 Person

  2. Interessante Interpretation! 👍Musste zwei Mal hin hören, ob es das auch bei uns bekannte Frühlingslied ist…🌺🌷🐝
    LG

    Gefällt mir

  3. Ich komm grad aus dem Garten … Blumentopf umgepflanzt und einfach „ä bissel geguckt und geatmet“. Es wird!!!

    Gefällt mir

  4. Aber sicher doch, der Walter Lenz. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s