Archiv der Kategorie: Ich denke laut…

Ich denke laut

Wenn eine amtierende Bundeskanzlerin nicht weiss, was ein amtierender Minister ihrer Partei tut, stellt sich mir keine Frage mehr.

Was momentan hier in Deutschland geschieht ist nicht mehr als ein Posten sichern, bevor das Schiff untergeht.

Diesesmal wird es keinen Noah geben.

Einzig mögliches Überleben einer wahrhaft existenten Demokratie wäre der Rücktritt von Frau Merkel und eine Neuaufstellung der CDU mit demokratischen Werten, Glaubensfreiheit inbegriffen.

Advertisements

Ich scherze ( denke ) laut…

http://www.focus.de/politik/deutschland/stimmen-sie-ab-jamaika-koalition-was-denken-die-buerger_id_7863195.html

Die alten und die neuen Blumenkinder oder ich denke laut

1968 war ich vier Jahre alt. 

Nichtsdestotrotz habe ich von dieser Bewegung profitiert, auch wenn ich hinter einer Mauer lebte.

Seit 2013 habe ich ein eigenes Blumenkind. Ich liebe es mehr als mich. Mit ihren ersten Schritt war sie in meinem Garten und hat dort gelernt. Nicht alle Blumen abreißen, sie lassen für die Insekten, sie lassen in ihrem eigenen Raum. Eine Blume darf sie immer pflücken, mitnehmen und für sich selbst behalten und lieben.

Es ist Oktober. Wir sammeln letzte Blumen, Samenstände und noch vorhandene Blätter. Wir binden Riesensträuße daraus. Und lachen und lachen. Fegen Raschelblätter für Igelhäuser…

Blumenkinder einer neuen Generation braucht die Welt.;-) 

Ich denke laut…es war einmal – Angela Merkel: Flüchtlingsmädchen Reem hat dauerhafte Aufenthaltserlaubnis 

http://m.spiegel.de/politik/deutschland/a-1170610.html

Wir leben im Land der Königin Merkel.

Zu wem sie sich zufällig hinabbeugt, dem widerfährt das göttliche Wunder der Berühung der alles heilenden Hand der Monarchin.

Hinweise zum 24.September

Dieser Artikel ist der Letze zu diesem Thema.

Sehr hoffe ich, ein paar Leser hören in das leider etwas lange, dafür kluge Interview rein.

Hinweise zum 24.September

Herr Altmeier ruft dazu auf, lieber nicht wählen zu gehen, bevor eine gültige Wahlstimme an die AfD geht.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article168779118/Eine-Stimme-fuer-die-AfD-ist-fuer-mich-nicht-zu-rechtfertigen.html

Herr Altmeier ist Kanzleramtsminister.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kanzleramtsminister

Der Innenminister Thomas de Maiziere

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Innenminister

findet, dass ist falsch. Machen Sie Ihre Wahlstimme besser ungültig.

http://app.handelsblatt.com/politik/bundestagswahl/alle-schlagzeilen/de-maiziere-widerspricht-altmaier-wer-sich-nicht-entscheiden-kann-soll-zur-not-ungueltig-abstimmen/20351106.html


Beide sind CDU Mitglieder.

Hinweise zum 24.September


Warum ist das alles so?

Warum bezeichnen wir uns geschichtsgeschädigt als Henkerland?

Warum wollen andere aus ihren Henkerländern genau hierher?

Warum ändern sich Namen von Partein, aber nicht ihre Inhalte?

Ich habe auf all das keine Antwort.

Ich versuche mit meinen Beiträgen, diese zu finden. In meinen Beiträgen darf jeder seine eigene Meinung teilen, solange er keinen beleidigt.

Mich als Pippi Langstrumpf zu bezeichnen, finde ich im Nachhinein als großes Lob.

Ich mach auch weiter so. Echt.

Hinweise zum 24.September

Aha.

„Inzwischen“ hat Frau Merkel festgestellt…

Ich denke laut oder Mensch bleib Mensch

Gestern lief ich vom Bus kommend nach Hause. Dabei muss ich an unserem Bahnhofsgebäude vorbei, dass vor wenigen Jahren kostenintensiv zum Haus der Vereine umgebaut wurde.

Im darin befindlichen Jugendtreff sind in den letzten Monaten nur jugendliche Migranten zu Gast.

Mein Heimweg führt mich am Zugang zu den Bahnsteigen vorbei. Unmittelbar davor bedrängten drei Migranten einen Jungen, alle Jungs im Alter von ca.14-16 Jahren. Aus dem Steitgespräch entwickelte sich ein tätlicher Angriff. Der bedrängte, deutsche Junge lief weg in Richtung Bahnsteig, auf dem sich mehrere Personen befanden. Diese Menschen waren im Alter von 6-70 Jahren, es waren ungefähr 15 Personen.

Bevor der Junge in direkte Nähe zu diesen Menschen gelangen konnte, hatten ihn die anderen Jungs eingeholt und umzingelt. Sie schlugen auf ihn ein, der Junge schrie laut.

Gegenüber vom Bahnhofsgebäude wird eine Villa saniert, auf einem Balkon standen Arbeiter und schauten dem Gerangel zu.

Von meinem Standpunkt aus, ca. 15 Meter entfernt, schrie ich …“Was macht ihr da…“ und bin direkt auf die Gruppe zugegangen. 

Der einzelne Junge lief mir entgegen und dann weg. Die anderen Jungs habe ich durch meine Anwesenheit aufhalten können. Ich fragte sie: “ Warum schlagt ihr auf den Einzelnen ein?“  Einer antwortete mir: “ Ich habe nicht geschlagen.“ “ Doch“ sage ich…“ ich habe es gesehen“. „Ja“ sagt er, „ich habe geschlagen, er hat zu mir gesagt…hau ab Ausländer.“

Keiner der am Bahnsteig stehenden Menschen, keiner der in der Nähe befindlichen Bauarbeiter, hat auch nur den kleinsten Versuch unternommen einzugreifen.

Immer noch überlege ich, wessen Schuld höher ist.

Ich denke laut

In Chemnitz war am letzten Wochenende Stadtfest.

Wie und warum solche Veranstaltungen statt finden ist eine andere Frage.

Im letzten Jahr noch nicht denkbar, war der Platz, der den gesamten Straßenverkehr durcheinander gebracht hat, mit Sandcontainern „gesichert“.

https://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Chemnitzer-Stadtfest-Terrorabwehr-mit-Sandcontainern-artikel9984744.php

Es hat wenig genützt. Der Terror hat sich in die Innenräume eingeschlichen. Am Sonnabend musste eine Veranstaltung vorzeitig abgebrochen werden, weil eine große Anzahl jugendlicher Migranten die Veranstaltung störten. Es kam zu Randalen, Diebstählen und sexuellen Übergriffen.

Nur ein rechtzeitiges Eingreifen der Ordnungskräfte hat Schlimmeres verhindert. Die Tageszeitungen berichteten davon als….Rangelein!

http://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/kriminalitaet-und-gewalt-auf-chemnitzer-stadtfest-100.html
Köln ist überall, geht wählen.