Archiv der Kategorie: Streng geheim

Streng geheim

Ein Regentropfen fiel hernieder und platzte auf der Erde wieder. Tat ihm nicht weh, weil, er wusste nichts von weichem Schnee.

Es schrien auf, zu Hauf, die Medien, du dummer Tropfen du, ha, dir geben wir nun keine Ruh. Gefroren hast du jetzt zu sein, sonst bist du einfach nicht mehr rein. Ein Teil deines Volkes bist du bloß, wir aber, wir sind mächtig und darum groß.

Sie schrien laut und voll von Hohn, drauf berief sich der meisten Politiker längst überholte Information. Das Fähnlein stets im rechten Wind, so wie Marionetten nun mal sind.

Der Frau, die ohne Kopftuch auf dem Haar, den Regentropfen fühlte klar, die ihr Kind sehr wohl allein erzog, wieweil der Vater mit drei Anderen sie betrog, bespritze halt beim Niederfall ein Stück vom Tropfen’s freien Fall.

So ist der Kreislauf der Natur, er hilft den Wahrhaften immer nur.

Advertisements

Streng geheim

Orte gibt es, an denen Herauf- und Herabschauen keine Wertung beinhalten.

Steng geheim

Sterne sehen will gelernt sein bei trüben Himmel…

Streng geheim

Dem Geräusch des Abfallens der Blätter gleicht in seiner Stille nur der Fall des Schnees.

Streng geheim

Für meine Mutter

Eine im Augenblick Lebende bin ich zur Zeit.

Tagträumerin aus Überlebenswillen.

Jeder Rückblick zu voll, jede Vorausschau zu leer.

Bleibt der Augenblick, bleibt deine gelebte Liebe.

Streng geheim

Um Igelverstecke weiss ich, um Kräuter.

Um Menschen weiss ich weniger.

Denkende Wesen achten besser…

Ha!

Streng geheim

Laufend durch Glut, fängt mein Körper kein Feuer.

Ausgedörrt fallend in kühle, eigene Räume.

Hart, dein Alltagsgewicht auf dem meinem..

Schweisströpfchen regnen von dir auf mich…

Ich antworte in einer Sprache, die nur wir beide kennen.

Streng geheim

Nur ein Blick von dir, ich werde ruhig.

Ein streifen deines Körpers an meinem, ich werde aufmerksam.

Was kann ich tun, um die Erfüllung zurück zu geben die du mir spendest?

Mich in dich fühlen, da sein.

Streng geheim

Kind bin ich geworden in den letzten Wochen.

Barfuss laufend, Erde wahr nehmend, auch verbrannte.

Bewusster Umgang mit dem wertvollen Gut Wasser. Überreichlich den Vögelchen davon anbietend.

So diesen Sommer geniessend, wieder lernen zu hacken, vor dem Gießen, um nichts zu verschwenden.

Streng geheim

Wer fällt?

Der Schatten oder das Licht?

Beiden zuschauend finde ich Antwort.

Hier fällt keiner, hier ist Raum.