Archiv der Kategorie: Lesenswert

Emanzipatorischer Monolog

Klasse

toka-ihto-tales

Der 9. März ist für diesen Blog ein besonderes Datum. Heute vor 4 Jahren wurde er aus der Taufe gehoben. Dieses Jahr nun fällt er in eine besondere Zeit:

In den letzten Tagen hat sich da so einiges angestaut.

Darf man in Zeiten galoppierender Stutenbissigkeit, queerer Raserei, sowie gegenderter Humor- bzw. Fantasie-Inquisition im jungen 21. Jahrhundert, in dem die Demokratie sich plötzlich blitzgealtert gibt, eigentlich als „böser, alter, weißer Mann“ noch über blöde Weiber schreiben?

Okay, okay; ich lynch mich gleich selber. (Aber erst schreib ich das hier als Vermächtnis noch fertig.)

Der westdeutsche Feminismus bringt immer kuriosere Blüten hervor und findet sich gut.

Wir alten Säcke hier im Osten sind emanzipierte Frauen längst gewohnt. Hausfrauenschicksale rangieren für uns kurz vor Marsmensch. Die Ungleichbezahlung berufstätiger Frauen bedauern wir, auch weil wir es einst anders kannten! Deshalb sind uns all diese westdeutschen Nebenkriegsschauplatz-Verhedderungen, von erwünschter Quotenverbossung bei gleichzeitiger Akzeptanz mittelalterlichen Verschleierungsrollbacks…

Ursprünglichen Post anzeigen 455 weitere Wörter

Werbeanzeigen

Lesenswertes

https://www.bod.de/buch/franziska-boesch/yes-we-have-no-bananas/9783741256189.html

Lesenswertes

Sehr zu empfehlen.

https://tokaihtotales.wordpress.com/2016/09/16/der-waehler-ist-kein-analyst-2/

EU auf bestem Kurs zur Einbahnstraße

Ungemein lesenswert

Makadomo

EU Kommission Brüssel

Was lief verkehrt auf gesellschaftspolitischer Bühne?

Arno von RosenDer Begriff EU kommt Ihnen sicher schon zu den Ohren raus. Mir ebenfalls und das, obwohl ich über 20 Jahre mit Brüssel zu tun hatte und regelmäßig die Metropole der europäischen Politik bereist habe. Als erstes verpasse ich Ihnen ein Beruhigungszäpfchen, damit Sie nicht gleich wieder wegklicken. Der Brexit ist völlig wurscht! Jetzt staunen Sie nicht so, es stimmt. Es gibt in dieser Causa nur ein Opfer (zumindest bis jetzt), nämlich die Politik. Denn genau jene, die uns immer weiß machen wollten, ohne die Gemeinschaft gehe wirtschaftlich nix im vereinigten Europa, werden jetzt als Blender entlarvt.

Warum? Ganz einfach. Die Wirtschaft funktioniert nur noch global. Europa kann ohne Asien nicht, die USA nicht ohne Europa, und Asien kann ohne niemanden auskommen. Sie sind alle voneinander abhängig, daran ändern weder Grenzen, Zölle, Gesetze etwas oder spielen sprachliche Barrieren eine Rolle, sonst würde es weder IKEA…

Ursprünglichen Post anzeigen 496 weitere Wörter

Empfehlenswertes

Lesevergnügen pur.

https://tokaihtotales.wordpress.com/2016/01/03/kein-rezept/

Empfehlenswertes

Eine neue Kategorie.

Für Beiträge die gelesen werden sollten, wie ich finde.

https://salvaveniaxxl.wordpress.com/2016/01/22/lindners-heilsbringersyndrom/