Schlagwort-Archive: Weihnachten

Zum Tag

Ich liege rum, trinke Tee (ohne Rum) und ruh mich aus. Faulenzen ist das richtige Wort für meinen derzeitigen Zustand, ich faulenze, ich kann das, wirklich.

Nix lockt bei diesem Schmuddelwetter in den Garten. Allerhöchstens fülle ich Körnchen in’s Vogelhäuschen.

Weihnachtslieder habe ich gesungen.

Die Weihnachtstafel ist längst abgeräumt.

Aufgefuttert sind die guten Dinge, die wir über zwei Tage gebacken und gekocht haben. Später schreibe ich die Rezepte dazu auf, später…

Die Geschenke sind ausgepackt,

Die Freude über das Lachen in den Augen meiner Schaukelinhaberin bleibt. Morgen raffe ich mich auf und schleppe mich zu meinem Lieblingsitaliener. Meine Frau Mutter sagt:“Nichts ist schlechter zu ertragen, als eine Reihe von guten Tagen.“  Mhhh, bissel halt ich das noch aus.:-) 

Das Letzte vom Tag

Aufgegessen…

https://arabella50.wordpress.com/tag/festtagsessen/

Das Schöne vom Tag

Es weihnachtet sehr…

https://www.google.de/amp/s/arabella50.wordpress.com/2014/12/16/rotkohl-bleibt-rotkohl-und-brautkleid-bleibt-brautkleid/amp/?client=ms-android-om-lge

Das Letzte vor Weihnachten

image

Von wem ich wohl heute Nacht träume?
Oft fließen tausend Gedanken in den dunklen Schutz der Nacht.

Heute ist eine besondere Nacht, die erste der Raunächte.
Dem kürzesten Tag folgt die längste Nacht.
Wintersonnenwende.
Wer in dieser Nacht im Traum erscheint, ist der wahrhaft geliebte Mensch.
Ich glaube gern an solche Mythen, ohne ihnen zu verfallen.
Mir erscheinen sicherlich mehrere Menschen.
Um mit ihnen ruhige Tage verbringen zu
können, wird es hier ein paar Tage still.

Ich wünsche mir, dass wir uns besinnen…auf die Liebe zum Leben, es ist das Einzige, dessen wir uns sicher sein können.

Allen Freunden, Bloggern und Lesern wünsche ich gute Träume, eine Zeit ganz nach Herzensgesinnung und Frohe Weihnachten.

image

Das Schöne vom Tag

…es weihnachtet sehr…

image

Das Schöne vom Tag

Lichterhaus

image