Archiv der Kategorie: Extra

Chemnitz

https://www.zeit.de/entdecken/2019-07/wir-bleiben-mehr-chemnitz-kosmos-festival-kraftklub-tocotronic

Nocheinmal.

Im vergangenen Jahr hat es keine Hetzjagd auf asylsuchende Menschen in Chemnitz gegeben. Immer noch fehlt eine Richtigstellung der Bundeskanzlerin dazu.

Die spontane Demonstration erfolgte durch die Bürger der ostdeutschen Stadt, die nach und erst durch den Mord an einem Menschen endlich Mut aufbrachten, sich gegen die Handlungen der amtierenden Regierung zu stellen.

Aus einem Volksfest wurde ein Aufmarsch gegen Unzulänglichkeiten vielerlei Ursprung. Und eben weil es ein in Chemnitz beliebtes Volksfest war, kamen an diesem Tag die enorme Anzahl der Demonstanten zustande. Zu späteren Demos wurden Rechte wie Linke “ angekarrt“. In diesem Jahr findet das Chemnitzer Stadtfest nicht mehr statt, dafür haben ja nun auswärtige Bürger die Chance kostenlos Konzerte von Größen zu hören, die zum Teil lange nicht mehr in Deutschland leben und den Osten mit seinen eigenen Problemen nicht kennen. Aufschwung bringt dies der Stadt nicht. Übernachtungen sind nicht eingeplant und kostenfreie Bustranfere bringen alle wieder ins normale Leben zurück.

Auf die nachfolgenden Demonstrationen setzten sich Rechte darauf, Linke ebenso. Keine andere Demonstration darnach hatte diesen Inhalt. Auch dies ist in den Medien nie richtig gestellt worden.

Werbeanzeigen

EU – It´s time for a change!

Klasse

form7

Der Schlüssel zur Dechiffrierung der Europäischen Union heißt Hegemonie. Alles andere ist ideologisches Beiwerk. Das, was ursprünglich das Motiv gewesen sein mag, die viel zitierte Friedensordnung durch wirtschaftliche Beziehungen und kulturellem Austausch, ist immer wieder auf eine Grenze gestoßen, die der Kapitalismus nun einmal in sich trägt und die da lautet: größt mögliche Rendite. Die wird in Zahlen gemessen und nicht in sozialem und kulturellem Nutzen.

Nach dem, was als Wirtschaftsunion startete und bald zu einer politischen Allianz werden sollte, um gegenseitige Ressentiments einzudämmen, gesellte sich schnell der Wunsch, im Weltmaßstab eine zunehmend wichtige Rolle zu spielen. Das Streben nach Hegemonie, das sich darin zeigte, wirkte sofort auch nach innen, auf die Binnenbeziehungen. Die immer wieder gepriesene Allianz von Deutschland und Frankreich, der beiden Erzfeinde, war auch die Liaison zweier Konkurrenten, die sich abstimmen sollten, wer wo das europäische Hähnchen verspeist.

Nach Ende des Kalten Krieges ging es um die…

Ursprünglichen Post anzeigen 404 weitere Wörter

Yvonne will leben | betterplace.me

Liebe Blogger,

eine Freundin meiner Tochter ist schwer erkrankt und braucht Hilfe.

Vielleicht seid ihr bereit, dieser mutigen und tapferen jungen Frau zu helfen.

Auch ein Rebloggen dieses Artikels kann helfen.

Danke

https://www.betterplace.me/yvonne-will-leben?utm_campaign=user_share&utm_medium=postdonation_whatsapp&utm_source=Whatsapp

SPD: Andrea Nahles kündigt Rücktritt als Partei- und Fraktionschefin an – Politik – Bild.de

Im Gegensatz zur CDU zieht die SPD-Spitze Konsequenzen aus ihren Fehlern.

Ich finde das ist doch mal ein Anfang.

https://www.bild.de/politik/2019/politik/spd-andrea-nahles-kuendigt-ruecktritt-als-partei-und-fraktionschefin-an-62351264.bild.html

Lesenswertes

http://www.taz.de/Greta-Thunberg-kommerziell-ausgenutzt/!5571776/

Zum Tag

Oder besser, zum gestrigen Freitag.

Umweltdemo der linken Kinder der Stadt Chemnitz.

Was soll ich dazu sagen…

Mit einem Egoismus, der (für mich) seinesgleichen sucht, legen die „besorgten“ Jungbürger den Freitagsnachmittagsverkehr der Stadt Chemnitz lahm.

Unzählige Buslinien fallen aus, oder fahren unangekündigt Umleitungen, die enorme Verspätungen mit sich bringen. Demzufolge verpasse ich meinen Zug und versuche den nächsten Bus zu erreichen.

Gerade als der um die Ecke biegen will, laufen die Kinderlein los, mittend über die Hauptkreuzung der Innenstadt. Ein paar Sekunden damit gewartet, der Bus hätte problemlos abbiegen und die wartenden und langsam wirklich verärgerten Fahrgäste einsammeln können. Sowas interessiert die Schüler nicht, Arbeitswochenanstrengungen sind ihnen (noch) unbekannt.

Laut grölend bewegen sie sich langsam auf das Karl-Marx-Monument zu.

Mir reicht das jetzt und ich brülle ihnen ebenso laut :“geht in die Schule“ zu.

Daraufhin kommen die „Rudelführer“ zu mir und stellen mich zur Rede. Auf eine äußerst aggresive Art zweifeln sie an meinem Willen zum Schutz ihrer Zukunft und der Umwelt.

Ich platze gleich vor Wut und erkläre ihnen, was für ein Verkehrschaos sie anrichten.

„Sollen 300 Mann wegen Ihnen warten?“ ist die Antwort.

Mensch ihr Kurzblicker!!!

P.S.

Umweltfreundlich wie sie sind, haben sie die Platten vorm Karl-Marx-Kopf mit Kreideparolen beschmiert. Die Stadt wird für die notwendige Reinigung wieder Gelder und Wasser verschwenden müssen.

Pause

Frohe Ostern

Adventsgeschichten

Ein Hinweis

Anstatt über Google zu surfen, kann das mit Ecosia getan werden.

Statt Daten zu sammeln, werden hier Bäume gepflanzt.

Vielleicht ist das auch etwas für dich?

https://info.ecosia.org/what

Zum Tag

Morgen werde ich 54 Jahre alt.

Hurra!!!!!