Tagesgedanken

image

Still ist es im Haus und warm.
Emsig fliegen vorm Fenster allerlei Vögel, sich ihre Frühstückskörnchen zu holen.
In all ihrer Geschäftigkeit vermitteln sie Ruhe.
Einfach ist ihre Welt.
Futter besorgen, Brut aufziehen, überleben.
Das unterscheidet sich nicht von menschlichen Bedürfnissen.
Ruhig wäre es in der Menschenwelt, bliebe es dabei. Wir kriegen den Hals nicht voll…meine Auto, mein Haus, mein Boot…
Die Medien verbreiten dieses Bild vom vermeintlichen Glück schnell und weit, andere wollen auch ein Stück vom Kuchen und streben dem gelobten Land entgegen…
Im Garten weht ein starker Wind, er trocknet den schneegetauten, nassen Boden.
Hinter den Wolken bricht eine strahlend klare Fastfrühlingsonne durch.
Meinen Rosmarin bringt sie zum Blühen.
Manchmal wünsche ich mir das Leben leichter – mit klaren Ansagen – so wie in Kinderliedern.


image

53 Antworten zu “Tagesgedanken

  1. Wie Recht du hast 🙂 🙂
    Wir haben manchmal auch ’ne kleine Meise 😉 😉

    Gefällt mir

  2. Glückliche Vögelchen. Bis die Katze kommt…
    Schön, dich wieder zu lesen. Hab ein frohes Wochenende 🙂

    Gefällt mir

  3. wunderschön, die Rosmarinblüten zwischen dem frischen grün-
    natürlich schön und heilsam- die Natur gibt uns immer noch alles!!!

    Gefällt mir

  4. Achte auf das Kleine in der Welt, das macht das Leben reicher und zufriedener. [Carl Hilty]
    Wie ich Dich einschätze, hast Du Dir das Zitat sozusagen schon vor langer Zeit „einverleibt“.
    Menschen die immer mitziehen wollen, neidisch gucken was der Nächste hat, werden auch dann nicht zufrieden sein wenn sie es ebenfalls besitzen.
    Schönes Wochenende und lieben Gruß!

    Gefällt 1 Person

  5. O ja, so ein paar klare Ansagen können den Alltag so schön erleichtern. Ab Montag läuft das zweite Halbjahr, also tausche ich Klassen (Musik ist in einigen Jahren einstündig, wir praktizieren aber ein Doppelstundenmodell, dadurch unterrichte ich manche Klassen ein halbes Jahr doppelstündig statt das ganze Jahr einstündig – nun wird die Klasse gewechselt). Sobald der Anfang gemacht ist, läuft alles ganz entspannt, aber die ersten ein bis zwei Stunden muss ich für mich und die Klasse die Regeln immer besonders deutlich festlegen und einfordern, sonst läuft alles aus dem Ruder. Da kann ich zum Glück die klaren Ansagen machen. Klappt es nicht, weiß ich, wessen Nase ich langziehen muss. Aber an so vielen Stellen im Leben hofft man auf klare Ansagen – und bekommt sie nicht. Du hast soooo Recht!

    Gefällt 1 Person

  6. Das mit dem Rosmarin ist enorm, wohnst Du an einem Südhang des Erzgebirges? Meiner blüht nie, der Heideboden ist wie Staub… schade. Ich hatte eben eine wirklich tolle Begegnung in meinem Wohnzimmer. Eigentlich hatte ich mich mit einer Ortsvorsteherin eines kleinen Dorfes in der Feldmark verabredet, aber sie war so in Eile. Da meine Adresse an ihrem Weg lag, kam die mir völlig Fremde vorbei. Nach einer Stunde war ich platt vor Freude, das es doch noch beherzte Menschen gibt, mit einem wunderbaren Gemeinsinn und vielen Ideen dafür. Ich werde einen Zeitungsbetrag darüber schreiben. Jetzt ist sie in den dunklen Regen gesprungen – zur nächsten Verabredung ohne Sein und Haben zu exerzieren. Sehr schön.

    Gefällt 1 Person

  7. Es wäre schön, wenn das Leben so einfach wie das der Vögel wäre. Aber wir sind Menschen. Und Menschen sind nicht einfach – leider viel zu kompliziert! Deshalb ist es schön, ab und zu in die Einfachheit abtauchen zu können.

    Gefällt mir

  8. … meine klare Aussage für heute ist, abgeschmückt und da präsentiertst du mir grüne Nadeln mit Blüte… ;-D LG vom Blumenmädchen

    Gefällt 1 Person

  9. Und genau deshalb ist das mit dem Kommunismus auch nix geworden.

    Schönen Samstagabend. Ich lege meine shoppingmüden Füsse hoch. 😉

    Gefällt 1 Person

  10. Leider lassen sich viele Menschen durch die Medien extrem beeinflussen und das streben nach „höher, schneller und weiter“ als die Anderen ist ein Rädchen an welchem gerne gedreht wird! Überzogene Vorstellungen, Neid und Unzufriedenheit haben so einen guten Nährboden…. Und die Menschen lassen es mit sich machen!
    Besinnen auf das wahre Glück und zu erkennen was man wirklich braucht und was wichtig ist im Leben, das gelingt nur einem kleinen Teil der Menschheit…..
    Liebe Wörterfee, wir sind froh, dass wir Dich haben und hier von Dir Geschriebenes lesen!
    Viele liebe Grüße in den Abend
    AnDi

    Gefällt 2 Personen

  11. Sehe ich grad genau so, wie der Kommentar von *AnDI und bin überglücklich, dass mir da aus meinem Herzen geschrieben wurde.

    Schönen Sonntag für dich Liebes ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s