Schlagwort-Archive: Verlorenes

Das Letzte vom Tag

Man soll sein Herz nicht an Dinge hängen…
Mach ich ja fast nicht.
Es gibt zwei Dinge, die ich nie von mir lege.
Das eine ist der goldene Armreif den mein Vater meiner Mutter schenkte und den ich von ihr geschenkt bekam.
Das andere ist mein goldenes Kettchen.
Auch das ein Geschenk meines Vaters an meine Mutter und von dieser an mich.
Am Kettchen hängt ein kleines Herz, das mir meine Tochter schenkte und mein Schutzengel.
Ohne meinen Schutzengel gehe ich nirgendwo hin, der Gärtnergatte hat ihn mir geschenkt und manchmal bin ich abergläubisch.
Heute morgen wache ich auf…das Kettchen hängt offen am Hals.
Herz noch da, Schutzengel weg…herrje!
Also ziehe ich mich erstmal an und dann geht die Sucherei los.
Nachdem ich die Betten abgezogen und ausgeschüttelt habe, kann ich zwar in frischer Wäsche ruhen…an Schlaf ohne Schutzengel ist nicht zu denken.
Also gut.
Ich suche unter den Lattenrosten und entferne gleich mal den Staub.
Wollte ich heute gar nicht machen…lesen wollte ich.
Ja aber, wie in Ruhe lesen, wenn der Schutzengel weg ist.
Staub muss auch weg, also noch Staub gesaugt und in jeder Ecke gesucht.
Nix, kein Schutzengel.
Den weichen Bettläufer schüttele ich aus und finde ihn nicht – den Schutzengel.
Traurig schaffe ich die Wäsche in‘ s Waschhaus.
Dabei muss ich die Schuhe wechseln, mit Hausschuhen in’s Waschhaus gehen steht unter von mir eingeführter Strafe.
Im Schuh drückt mich was.
Jetzt habe ich auch noch Steine im Schuh, so ist das eben ohne Schutzengel.
Dank meiner wieder besseren Beweglichkeit schleudere ich den Schuh in hohem Bogen davon.
Bling macht es und heraus fällt – mein Schutzengel!
Im weichen Stoff meiner Kuschelsocken hatte er sich festgehakt und auf den Moment gewartet, da er mich wieder beschützen kann und nicht tragen muss.
Bin ich froh ihn wiederzuhaben und ein sauber glänzendes Schlafzimmer dazu.
Diese Schutzengel aber auch!

image