Schlagwort-Archive: Nudelsalat

Nudeliges

Nudeln gehen für mich immer, genauso wie Kartoffeln, ich bin ein Freund von Kohlenhydrate, vor allem in der kalten Jahreszeit. Zudem lassen sich Nudelgerichte unendlich variieren und ihre Zubereitung ist einfach und schnell.

Aus meiner neuen Kreation kann ich drei eigenständige Essen bereiten:

ein normales Essen

einen Salat

ein überbackenes Nudelgericht

Es braucht dafür für 2-3 Personen:

300 g Fusilli

300 g Hühnerbrust

2 große rote Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

250 ml Naturjoghurt

25 g Käsesoßendippulver

Salz/Pfeffer

Olivenöl

In einer halben Stunde ist das Gericht zubereitet.

Während die Fusilli in Salzwasser kochen, schneide ich die roten Zwiebeln in feine Ringe und brate sie in Olivenöl bis die Ringlein weich auseinander fallen. Dann gebe ich sie in eine Schüssel. In derselben Pfanne brate ich die in feine Streifen geschnittene Hühnerbrust mit dem Knoblauch, erst am Ende der Garzeit würze ich diese mit Salz und Pfeffer. Die zarten Streifen brauchen nur ein paar Minütchen, um gar zu sein und saftig zu bleiben. Auch die Streifen kommen in die Schüssel und die fertigen Nudeln ebenso. Alles vermenge ich.

Fertigprodukte sind nicht ganz meins, ich habe aber ein Pulver entdeckt, mit dem man Dips herstellen kann. Der mexikanische Käsedip schmeckt lecker, statt in Creme fraiche rühre ich ihn in 3,5% Naturjoghurt ein. Diesen Dip gebe ich zu den anderen Zutaten und vermenge alles. Fertig.

Das kann ich jetzt gleich so, noch lauwarm, sofort essen oder erkaltet als Salat am nächsten Tag als Mittagessen auf Arbeit.

Ein grüner Blattsalat dazu passt genauso gut wie frische Narzissen😂.

Sehr gut schmeckt mir mein Nudeliges auch mit ein paar Scheiben Gouda überbacken als knuspriger Auflauf.