Schlagwort-Archive: Kräutertee

Pflanzliche Dinos – Schachtelhalm und der Tee daraus

image

Schon eine ganze Weile liegt dieser Beitrag in meinem Archiv. Irgendwie war er mir zu trocken…
Nun ist es draußen nass genug und was trockenes kann nicht schaden. Außerdem wird es höchste Zeit…morgen ist der 24.Juni und damit Ernteschluss für Schachtelhalm.
Sollte es beim lesen zu sehr stieben,  kredenze ich gern im Anschluss Tee.
Nun dann…
Von den vielen Schachtelhalmarten beziehe ich mich heute auf den Ackerschachtelhalm ( Equiesetum arvense). Er gehört wie alle anderen Arten zu den Farnen und ist ein Nachfahre baumhoher Pflanzen der Urzeit. Damit ist er ein lebendes Fossil.
Besonders zeichnet er sich durch seinen hohen Kieselsäuregehalt aus. Ganze 7 % machen ihn damit auch zu einem Frauenkraut.
Kieselsäure ( Silicium ) ist wichtig für den Aufbau von Bindegewebe.  Frauen mit Venenleiden hilft der Schachtelhalmtee ausgezeichnet.
Auch dem Erhalt der Schönheit dient er. Kieselsäure stärkt Haut, Haare und Nägel. Sie festigt Knochen, Zähne und stärkt Sehnen und Bänder. Damit ist Schachtelhalmtee auch für Sportler interessant.
Das grüne Kraut hilft auch bei Harnwegsleiden und vermindert Harndrang und Inkontinenz.

image

Lungenkrankheiten werden gemildert.
Als Gurgellösung erleichtert Schachtelhalm Mandel- und Zahnfleischentzündungen.
Mir gefallen die filigranen Stengel so gut, dass ich sie auch nach dem 24. Juni noch pflücke. Für Tee sind sie dann nicht mehr zu verwenden, zieren aber auf’s Schönste einfache Blumensträuße.
Einen Vorrat für Tee habe ich mir zum richtigen Zeitpunkt gesammelt und er trocknet seiner Verwendung entgegen.

image

Auf ein Neues

Wenige Tage nach dem Start meines neuen Bloges haben sich schon über 100 Bloggerfreunde eingefunden.
Meinen herzlichen Dank an alle die hier lesen und kommentieren.
Es ist mir eine Freude, die ich nicht mehr missen möchte.
Gern würde ich mich bei jedem persönlich bedanken, das ist leider nicht möglich.
Einem Teil derer, die mir besonders am Herzen liegen, möchte ich in den nächsten Tagen meinen Hex-hex Tee als Neujahrsgruß schicken. Und wer diesmal keinen bekommt, muss kein bissel traurig sein. Die nächste Gartensaison mit neuem Tee für andere Freunde kommt in Bälde.
Kurz nach Weihnachten sieht es bei mir schon wieder aus wie in der Heinzelmannwerkstatt.

image

Im Tee enthalten sind Schokominze,  Zitronenenmelisse und Ringelblumenblüten zu gleichen Teilen.
Die leichte Wirkung gegen Kopfschmerzen wird verstärkt durch Lavendelblüten, Rosmarinnadeln und Rosenblättern, die in geringerer Menge dazukommen. Aber erstmal muss das alles, bis jetzt in verschiedenen Abpackungen befindlich, miteinander vermischt werden.

image

Also kommt alles in eine große Schüssel und ich vermische die unterschiedlichen Zutaten. Dabei verbreitet sich ein würziger Duft, der mich zum Kosten verleitet. Ich fülle mir also einen Teebeutel und versuche meinen Hex-hex Tee.
Mit dem Geschmack bin ich zufrieden. Eine Ziehzeit von mindestens 5 Minuten sollte den Kräutern vergönnt werden.

image

Die Zusammenstellung hat auch eine angenehme Optik. Ich kann mir das Ganze auch gut mit Kornblumenblüten vorstellen, die auch hilfreich gegen Kopfschmerzen sind und mit ihrer schönen blauen Farbe ebenfalls eine gute Optik bieten. Beim nächsten Mal.
Von dem Rosmarin und den Rosen habe ich vorm Trocknen ein Foto gemacht, das ich jetzt als Anhänger verwende.

image

Ein Glück,  dass ich meine Tasse Tee habe, nicht dass ich noch Kopfschmerzen bekomme. Ausschneiden, lochen, Band durchfädeln…Tee in Beutelchen füllen
verschließen, mit Bändchen und Anhänger versehen… und das x Mal. Meine Freude daran ist groß, ich hoffe, dass ich sie weitergeben kann.

image

Nach und nach vollendet sich mein Werk und will nun noch in Umschläge  verpackt  werden,  die selbstredend auch noch beschriftet werden müssen.
Ein Glück, dass ich meinen Gärtnergatten habe. Ich drücke die Luft aus den Beutelchen und packe ein, der Gärtnergatte sorgt dafür, dass die Umschläge auch sicher verschlossen sind und klebt sie fachmännisch zu.
Ein, zwei, drei…viele Umschläge sind so an einem gemütlichen Nachmittag gemeinsam gefüllt und verpackt und gehen nun auf die Reise in die weite Welt.
Mit meinen besten Grüßen.
Auf ein Neues.
Dankeschön an euch alle.

image