Schlagwort-Archive: Hundert bunte Bänder

Hundert bunte Bänder…

Manchmal, wenn es ruhig um mich ist und ich mit mir im Reinen bin, fallen mir Liedtexte ein, die ich längst vergessen glaubte.
Neulich suchte ich ein Haarband, um die Graumähne zu zähmen.
Schon immer mochte ich Spangen, Schleifen, Bänder, Haarreifen.
Als junge Frau hatte ich oft einen Pferdeschwanz mit gelber oder blauer Seidenschleife darin oder die Haare hochgesteckt mit Spangen.
Die Haarkämme aus Horn der Damen aus vergangenen Zeiten habe ich immer still bewundert. Inzwischen besitze ich einige, die das Haar nicht nur schmücken sondern auch pflegen und ein Gefühl schenken, dass nicht mit Geld zu bezahlen ist.
http://www.manufactum.de/hornmanufaktur-petz-c-1918/
Neulich also suchte ich ein ganz bestimmtes Haarband, dabei fiel mir das Lied von den Hundert bunten Bändern ein, die als Zeichen für das Warten auf den Liebsten in einen Baum gehängt wurden.
Erinnert ihr euch noch an diesen alten Schlager?
http://www.myvideo.de/watch/9764433/Ralf_Bendix_100_Bunte_Baender_Tie_A_Yellow_Ribbon_Round_The_Old_Oak_Tree
Schade, dass mir bunte Haarbänder nicht mehr stehen.
Für meine Nachfolge ist jedoch gesorgt,  es muss einfach in den Genen liegen.
Und so lange die Haare nicht nicht lang genug für Zöpfe sind, können die selbstverständlich schon vorhandenen bunten Haargummis anderweitig schmücken.

image

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, stimmt’s?