Schlagwort-Archive: Freie Tage

Zum Tag

Ich liege rum, trinke Tee (ohne Rum) und ruh mich aus. Faulenzen ist das richtige Wort für meinen derzeitigen Zustand, ich faulenze, ich kann das, wirklich.

Nix lockt bei diesem Schmuddelwetter in den Garten. Allerhöchstens fülle ich Körnchen in’s Vogelhäuschen.

Weihnachtslieder habe ich gesungen.

Die Weihnachtstafel ist längst abgeräumt.

Aufgefuttert sind die guten Dinge, die wir über zwei Tage gebacken und gekocht haben. Später schreibe ich die Rezepte dazu auf, später…

Die Geschenke sind ausgepackt,

Die Freude über das Lachen in den Augen meiner Schaukelinhaberin bleibt. Morgen raffe ich mich auf und schleppe mich zu meinem Lieblingsitaliener. Meine Frau Mutter sagt:“Nichts ist schlechter zu ertragen, als eine Reihe von guten Tagen.“  Mhhh, bissel halt ich das noch aus.:-)