Schlagwort-Archive: DDR- Schaschlik

Sommerküche – Schaschlik wie früher

Nun gibt es unzählige Arten Grillspieße zu bereiten. Mit Lamm oder mit Leber zwischen den Fleischstücken. Mit Speck oder ohne, mit Gemüse, nur aus Gemüse…

Mein Schaschlik heute ist eine Erinnerung an meine Kindheit. So hat ihn meine Mutter an Sonnabendabenden gemacht. Mit dem was es in der DDR immer gab – Schweinefleisch und Zwiebeln.  Eigentlich gehören zu DDR-Schaschlik noch Speck und Leber, zum Glück mochte und mag meine Frau Mutter beides nicht sonderlich.


(Danke Herr Plietsche;-) )

Für meinen Sommerküchenschaschlik braucht es also nicht mehr als:

Schweinefleisch

Zwiebeln

Salz und Pfeffer

Holzspieße

Genauso einfach ist die Zubereitung. Das Fleisch und die Zwiebeln schneide ich in mundgerechte Stücke. Immer eins nach dem anderen schiebe ich sie dann auf die Spieße. Von allen Seiten salze und pfeffere ich die Schaschliks – fertig.

Wundervoll bei solchen die Hände beschäftigten Tätigkeiten ist der freie Gedankenflug dabei. Mir kommen im Geist Tränen vor lachen, weil ich bei Fleischspießen immer an den fabelhaften Loriot denken muss.

Fröhlich gehe ich also den Tisch im Grünen zu richten. Gelassen kann ich mich an ihn setzen und nichts tun. Mein Gärtnergatte übernimmt den Rest und gart uns die Spieße.

Unsere Sommerküche erspart jegliche Putzerei. Die Induktionsplatte ist im Nu nach der Benutzung gesäubert. Der Bratvorgang selbst ist ein gemeinsames Dahinplaudern. Der verlockende Duft macht nur Appetit und haftet nicht in der Kleidung. Zu DDR-Schaschlik darf natürlich Bautz’ner Senf nicht fehlen und ein frischer Tomatensalat.

http://www.bautzner-senfladen.de/
Es sitzt sich so gut zusammen, es spricht sich leicht dabei von Dingen, die uns drücken. Ein wenig vergessen wir darüber den Schaschlik und so wird er etwas dunkler und dadurch trockener als er sein sollte.

Und dennoch schmeckt er uns hervorragend. Es kommt wohl immer auf den Blickwinkel an.

Was soll ich sagen…ich habe schon besser gegessen …jedoch der Abend war ein guter. ..mit Zeit für Träume…