Schlagwort-Archive: Butternutsuppe mit Garnelenschwänzen

Kleines – Feines oder Butternutsuppe mit Garnelenschwänzen

Der 31.Oktober naht. Golden leuchtend.  

Sächsin, die ich bin, kann ich mich schwer dem amerikanischen Halloweenhang hingeben, hier ist der 31.Oktober Reformationsfeiertag. Nun tu‘ ich mich auch mit Luther schwer, näher kommen mir die drei Katharinen seiner Zeit. An eine davon erinnerte ich hier:

https://teil2einfachesleben.wordpress.com/2017/02/14/frauen-die-geschichte-schrieben-katharina-zell-um-1497-5-9-1562/

Aber Kürbis gehört in diese Zeit. In Suppen, die nicht sooo direkt nach Kürbis schmecken;-)  allemal.

Einen Butternut hatte ich mir geholt und geschält. Die Stückchen, welche ich davon schnitt, in Olivenöl mit Ingwer und Knoblauch angeschmort, mit Hühnerbrühe aufgefüllt und kurz sanft geköchelt.

Eine Kartoffel hatte ich dazugegeben und Salz und Pfeffer. Dann pürierte ich das Süppchen und ließ es abkühlen.

Während es dieses tat, garte ich kurz in Olivenöl und Knoblauch Garnelenschwänze und gab sie auf die lauwarme Suppe.

Kapuzinerkresse zierte das Ganze.

Fein. Wirklich. Ich esse nämlich keinen Kürbis!