Schlagwort-Archive: Bücher

Altes…

https://youtu.be/09DnxdK9-NQ

Lieblingsbücher eben…

Das sind wohl solche, die lange her gelesen immer noch im Kopf sind…in jedem Wort…

Eines davon fand ich heute in Mama’s Wohnung.

Für einen Moment war ich wieder 17 Jahre alt und lese dieses Buch.

Mein jetziger Mann musste damals zur Armee…legte mir einen Zettel in mein Lieblingsbuch…

Bücher sind ganz wunderbare Dinge…

Lesenswertes

https://www.bod.de/buch/franziska-boesch/yes-we-have-no-bananas/9783741256189.html

Freies

Berge der Freiheit liegen um mich.
Zeitungen, Zeitschriften, Magazine,  Bücher.
Jedes aufgeschlagene Heft oder Buch nimmt mich mit in seine, ihm ganz eigene, Welt.
Mohneis und Seidenblusen, süß wie Sommerliebe und zart wie die Versuchung selbst… . Oder lieber Kunstartikel ?
Im goldenen Licht der Bilder Botticellis versinken in eine lieblichere Seite des Lebens als die des Alltagsgraublaugrün. Glieder von Frauenschönheiten, gehüllt in Schleier aus Nichts, einer Zeit der Langsamkeit entsprungen, schreiten über Wiesen,deren Gänseblümchen sich zarter beugen als Elfenfinger sich biegen.
Oder dann doch zurück in die oberflächlich werdende Welt moderner Artikel eines, ja des Magazines schlechthin, das aus sentimentalen Gründen immer noch gelegentlich von mir gekauft und gelesen wird, obwohl es mir schon lange nicht mehr den einstigen Lesegenuss bietet. Von der Mangelware zum Massenartikel, eines unter vielen, angepasster um zu überleben, wer kann es verdenken.
Träume in Buchstaben gefasst, die Freuden beschreiben, die Leben zum atemberaubenden Genuss mit allen Sinnen werden lassen, bringen Bücher. Sie ermöglichen, einzelnen meiner Wünsche gerecht werdend, spezielle, auf mich zugeschnittene Unterhaltung.
Die Augen schwirren, die Gedanken fliegen, der Kopf weit weg vom Körper, wie immer bringt mich lesen in eine Welt, in der Raum und Zeit andere Ebenen erreichen.
Plötzlich nehme ich den verlockenden Geruch der Pastasoße war, die den Raum zu füllen beginnt.
Der Gärtnergatte wuselt leise am Herd und zaubert mir Träumerin einen gelungenen Übergang aus meiner Traumwelt ins hier und jetzt.
Gut, ihn an meiner Seite zu wissen.