Schlagwort-Archive: Auszeiten

Das Letzte vom Tag

Still waren sie – die Tage zwischen den Jahren.
Der Alltag ist zurück – gut so.
Ein wenig Ruhe behalte ich bei.
Darum ist im neuen Jahr Mittwochs und Sonnabends Blogpause.
Soviel Zeit muss sein.

Das Letzte vom Tag

Der Kopf sendet Alarmsignale.
Als ich das sanfte Klopfen übergehe, wird es schmerzhaft laut.
So laut, dass ich mich selbst nicht mehr verstehe.
Pause also. Ruhe tut Not.
Wie so oft hilft der Garten, der für mich schon lange lebendiges Individuum geworden ist.
Voller Geduld mit mir und Kraft für mich.
Duftend gleiten langsam, aber stetig gewachsene Stengel von filigraler Schönheit durch meine – bald selbst davon duftenden – Hände.
Jeder einzigartig, jeder etwas ganz besonderes.
Der Druck lässt nach, ohne gänzlich abzufallen.
Der Garten mahnt zu Gelassenheit und Stille.
Ich höre zu und verstehe wieder etwas mehr.

image