Trauriges Sonntagsmärchen

Söder: Grüne sind Hauptgegner
Direkt aus dem dpa-Newskanal
Berlin (dpa) – CSU-Chef Markus Söder hat die Union aufgefordert, sich nicht nur mit der AfD zu beschäftigen. „Man kann im Osten zwar Wahlen verlieren, aber gewinnen muss man sie vor allem im Westen“, sagte er der „Welt am Sonntag“. Wer in Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen keine Mehrheit bekomme, könne keine führende Kraft in Deutschland sein. Daher: Keine einseitige Fixierung nach Rechtsaußen! Der Hauptkonkurrent um Platz eins seien die Grünen. Der bayerische Ministerpräsident sieht in ihnen die neue linke Volkspartei.

Besonders „märchenhaft “ finde ich den Satz:

„Man kann im Osten zwar Wahlen verlieren, aber gewinnen muss man sie vor allem im Westen.“

Wer wundert sich noch länger, dass der „Ossi“ , Pardon, die Schnauze voll hat?

Als Migranten werden wir bezeichnet, als Menschen 2.Klasse dargestellt.

Dies ist nicht mein Land.

12 Antworten zu “Trauriges Sonntagsmärchen

  1. Ich habe mir angewöhnt, mich zu ärgern. Es sind meine Nerven. Die will ich schonen.

    Gefällt 1 Person

  2. Es ist DEIN Land, es wird nur von den falschen Leuten tegiert, und die haben jetzt immer mehr Angst, sich selbst überflüssig zu machen, doch ändern wollen sie trotzdem nichts, verlangen dies aber immer von ihren Wählern. WIR bestimmen was passiert und das wird jede neue Wahl beweisen, bis die Politik bereit ist, das Richtige zu tun. Dazu gehört eindeutig nicht Gestze nur im Sinne der Mächtigen zu machen, sondern für uns Menschen.

    Gefällt 3 Personen

  3. Ein Tippfehler ist mir da unterlaufen. Es soll natürlich statt „angewöhnt“ … „abgewöhnt“ heißen.

    Gefällt mir

  4. Moin. Ach ja, der Söder Markus. Der denkt nicht nur eher mathematisch als emphatisch, der sagt es auch noch so. Er ist für das, was ihm Stimmen bringt. Aber das hat er wohl mit vielen Politikern gemein. Dieter Hildebrandt sagte einst – und das hat immer noch Gültigkeit: „Ich muss gestehen, dass ich der Politik gegenüber nicht mehr den richtigen Ernst aufbringe. Und ich habe den dringenden Verdacht, dass es den Politikern uns gegenüber genauso geht.“
    Grüße von der Ostsee

    Gefällt 3 Personen

  5. Ich sehe das nicht so wie du.
    16 Mio Menschen vs. 65 Mio ist schon ein Unterschied und beschert durchaus Prioritäten, ohne dass der „Osten“ sich diskrimniiert fühlen muss.

    Ich freue mich, dass sich wenigstens Söder um den linksgrünen Extremismus besorgt, auch wenn hier nichts passieren wird. Der Rechtsruck geht weiter und die CDU wird weiter absteigen. Die „politische Mitte“ ist weder die Linke noch die Grünen. Sätestens seit „Deutschland verrecke“ sollte klar sein, dass die Grünen alles andere als liberal sind.

    Gefällt mir

  6. Leider hat Söder recht. Dort wo die Unternehmenszentralen stehen, und die Spendengelder herkommen, muss man Wahlen gewinnen. Wir hier bleiben bis auf weiteres Sizilien.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s