Zum Tag

Auf dem Boden liegt ein Mann.

Neben ihm liegt ein Beutel mit gestohlenen Waren. Eine Flasche Rotwein fällt heraus, rollt ohne zu zerbrechen auf die Straße.

Auf dem Mann liegen zwei Securitymänner, drücken seinen Kopf hart auf das Pflaster, liegen auf dem sich heftig Wehrenden. Er beschimpft sie grob in gebrochenem Deutsch. Tritt genauso brutal um sich, so er noch kann.

Straßenbilder aus dem Nachmittagsalltag.

Advertisements

25 Antworten zu “Zum Tag

  1. Klickte nur den gefällt mir Button weil du es öffentlich machst… Aber diese Situation im Alltag ist mehr als nur erschreckend für mich.
    Liebe Grüße von Hanne

    Gefällt mir

  2. Einfach nur schlimm! Liebe Grüsse von Ernst

    Gefällt mir

  3. Schlimm dass solche Bilder zum Alltag gehören.

    Gefällt 1 Person

  4. Diebstahl wird doch nicht mehr bestraft.
    Da müssen die Security-Männer aufpassen, nicht zu hart ranzugehen.
    Opferschutz vor Täterschutz !
    Bei den Neuen sogar mit Priorität.

    Gefällt 1 Person

  5. Sind doch alles nur Einzelfälle und die Wachmänner sind doch in der AFD.
    Kein Grund sich sorgen zu machen, gehen sie weiter, es gibt nichts zu sehen.

    Ich glaube bei Flix.Bus wird gerade ein Bus-Fahrplan aufgelegt für kostenfreie Fahrten nach Chemnitz – bist du schwarz-vermummt an der Haltestelle wie im Bus, gibt es aus dem Bord-Bistro noch Gratis-Kaffe oder Bierchen…
    Ich finde den Ironie-Off-Schalter nicht, sind doch zu viele Einzelfälle!

    Gefällt mir

  6. Typisch für Deutschland oder für Chemnitz?
    Ähnlich erlebte Straßenszene dieses Jahr in Sydney Australia.
    Ein älterer Mann total fertig liegt apathisch quer über den Bürgersteig. Ein ältere Frau beugt sich über ihn.
    Can I do something for you?
    Keine Antwort.
    Erneute Frage:
    Can I bring you a cup of coffee?
    Kaum wahrnehmbares Nicken.
    Erneute Frage der Dame:
    How would you like your coffee?

    Gefällt 1 Person

  7. Das Schicksal solcher Menschen wäre interessant.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s