Zum Tag

Zingst im November ist still. Kaum Menschen in dem kleinen Dörfchen direkt an der Ostseeküste.

Auf dem Darß gibt es keine Promenaden wie auf Rügen oder Usedom. Nur Stille. Selbst die Ostsee verbirgt sich, greifbar nah, hinter Dünen, bleibt verborgen.

Schlummernd einladend erzählt der Ort von vergangenen, ruhigen Zeiten.

Mondän ist hier nichts, beruhigend einiges.

8 Antworten zu “Zum Tag

  1. So überfüllt im Sommer,
    wie die Stille im Spätherbst.

    Liken

  2. Dir eine schöne Zeit an der See …
    Liebe Grüße zur Nacht vom Lu

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s