Zum Tag

Gestern fiel der erste Schnee. Er blieb nicht, schenkte mir dennoch Entspannung.

Immer noch bin ich sehr emotional, angespannt, reagiere über. Sehe oft Angriff, wo keiner ist.

Mir fehlen die Gespräche und Telefonate mit meiner Mutter. Rief ich sie an, dauerte es manchmal bis sie an’s Telefon ging. Mich wartend wissend sagte sie immer:“bin schon da“. Zur Zeit sitze ich oft auf meiner Lieblingsbank im kühlen Garten und hole mir die Erinnerung an ihre Stimme zurück, sehe ihr verschmitztes Lächeln dabei.

14 Antworten zu “Zum Tag

  1. Fühl dich lieb gedrückt, Arabella.

    Gefällt 1 Person

  2. Ich verstehe dich…
    Liebe Morgengrüße vom Lu

    Liken

  3. Liebe, und handle aus Liebe, dann gibt es für dich keinen Winter des Gemüts. (Otto von Leixner)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s