Letztes vom Sommer oder grüne Klitscher

Mein Mann liebt mich.

Kartoffeln liebt er nicht.

Für mich macht er mein liebstes Essen – Grüne Klitscher -.

Warm ist es.

Herbst auch.

Für dieses Gericht reichen unsere geernteten Kartoffeln nicht, juhu, ich kann auch welche kaufen.

Alles wie immer einfach. Die per Hand geriebenen Kartoffeln mische ich mit Salz und einem Eigelb.

In siedendem Öl backt sie mein Mann aus. Er braucht Ordnung und füllt sie in Förmchen, mir wäre das Wurst..hmhm..Kartoffel.

Knusprig braun müssen grüne Klitscher sein. Was man dazu isst..

Mein Mann herzhaft…Lachs und Schnittlauch.

Ich einfach nur Zucker.

Danke, lieber 30.September, für deine Wärme.

17 Antworten zu “Letztes vom Sommer oder grüne Klitscher

  1. Ich auch mit Zucker. Meine Oma hat den Teig immer in die ganze Pfanne laufen lassen, da war ein Puffer so groß wie der Teller.

    Gefällt mir

  2. Bei uns heißen sie Kartoffelpuffer.
    Ich mag sie gerne, leider vertrage ich sie nicht, weil sie in Fett schwimmen, beim Backen. So verzichte ich oder beiße höchstens einmal ab.
    Hier werden sie oft mit Apfelmus gegessen.

    Gefällt mir

  3. Mein Lieblingsessen 😋… in der Süd Pfalz heißen sie auch Kartoffelpuffer … hier in Westfalen , wo ich jetzt lebe, nennt man sie Reibekuchen…lecker …

    Gefällt mir

  4. Ein Löffel Schmand auf den Lachs.
    Fertig ist die große Sause 🙂

    Gefällt mir

  5. So ein bisschen wie Röschti… natürlich viel besser! 😉Dem Koch ein grosses Lob!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s