Kleines – Feines oder Tortellinisalat mit Lachs und Artischokenherzen

Schnelle, einfache Küche mag ich. Wer will in diesem Sommer schon in einer durch kochen noch heißer werdenden Küche stehen?

Also hole ich ein paar schon vorbereitete Zutaten aus meinem Vorratsschrank und mache daraus einen frischen Salat.

Für meinen Tortellinisalat braucht es:

eine Packung mit Lachs gefüllter Tortellini

ein Gläschen in Öl eingelegte, säuerliche Artischockenherzen

ein paar Scheiben Räucherlachs

ein Stengel Borretsch

Pfeffer

Klein geschnitten gebe ich die Artischockenherzen, gemeinsam mit dem Öl aus dem Gläschen in eine Schüssel, eine weitere Zugabe von Öl und Essig wird dadurch unnötig.

In Streifen geschnitten kommt geräucherter Lachs dazu. Die Blätter meines derzeitigen Lieblingskrautes Borretsch schneide ich mit der Kräuterschere hinein, sie bringen angenehme Frische in den Salat und die kornblumenblauen Blüten hübschen das Ganze optisch auf.

Alles vermenge ich. Während dessen sind die Tortellini gekocht, mehr als 10 Minuten brauchen sie nicht, wir wollen sie knackig im Salat haben. Noch warm gebe ich sie hinein, so nehmen sie besser den Geschmack von Lachs, Artischocke und Borretsch an. Nur etwas Pfeffer aus der Mühle dazu und fertig ist der Salat.

Alles braucht kaum länger als 20 Minuten.

Für mich passen Hühnchen und Lachs gut zueinander. Streifen einer Hühnerbrust habe ich in Sojasoße, Olivenöl und gepressten Knoblauch eingelegt. In der Sommerküche bereitet mein Mann sie auf dem Grill dazu.

Der Salat hat ein feines Lachsaroma, Artischocke und Borretsch machen ihn frisch – ein Sommergenuss.

Tomaten und Freilandgurken aus dem Garten dazu – einfach(es) Leben.

8 Antworten zu “Kleines – Feines oder Tortellinisalat mit Lachs und Artischokenherzen

  1. Solch einfache und leckere Rezepte mag ich im Sommer auch am Liebsten.

    Gefällt mir

  2. Hhhmmm… jammmmmmmmmmm jammmmmmmmmmmm 😆

    Gefällt mir

  3. Mal ein ganz anderes Surf & Turf 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s