Frühling oder meine Familie wohnt in meinem Garten

Unter dem alten Booskopp meines Großvaters liegt mein Schatz. Auf der Wiese darunter habe ich gesammelte Blumenzwiebeln meiner Familie gesteckt.

Neben den Narzissen aus eigenen, längst neu bepflanzten Blumenkästen, sprießen die Blausternchen meiner Großmutter.

Die Primeln meiner Tochter wachsen neben den Hyazinthen meiner Mutter.

Abgeblüht schon sind die Winterlinge meiner Schwester, dafür öffnen sich weitere Hyazinthen meiner Schwiegermutter.

Bald werden auch ihre Tulpen blühen.

Vorsichtig lugt eine Traubenhyazinthe meiner Großmutter.

Für meinen Sohn steht der Buchsbaum, als mein Mann ihn pflanzte, war er noch ein kleiner Junge, der einzig Grünes oder orange Blumen mochte.

Damit sich alle wohl fühlen, wird diese Wiese nicht gemäht und ich fege hier kein Laub.

Die Veilchen, die ich aus dem Wald mitgebracht habe, sind in diesem Jahr spät dran. Bald…

14 Antworten zu “Frühling oder meine Familie wohnt in meinem Garten

  1. Eine wundervolle Idee liebe Freundin! Heute wird ein besonders schöner Tag und den hast du dir auch verdient 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Plötzlich ist alles da. Sieht nach kräftigem Wachstum aus.

    Gefällt mir

  3. Das ist eine schöne Idee, so eine besondere Ecke wo alle vereint sind.

    Gefällt 1 Person

  4. Schön, so ein Familienflecken, finde ich sehr inspirierend!

    Gefällt 1 Person

  5. Wie schön es doch blüht 🍀🍀🍀
    Liebe Grüße. Priska

    Gefällt 1 Person

  6. Das ist ja ne schöne Idee.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s