Zum Tag

Eine Revolution ist ein grundlegender und nachhaltiger struktureller Wandel eines oder mehrerer Systeme, der meist abrupt oder in relativ kurzer Zeit erfolgt. Er kann friedlich oder gewaltsam vor sich gehen. Es gibt Revolutionen in Herrschaftssystemen, in der Wirtschaft, in der Sozialordnung eines Staates, in der Technik und in der Wissenschaft

Was zur Zeit in der Regierungsbildung nach freien Wahlen geschieht, ist ein Alptraum.

Keiner steht und zeigt auf!

Lieber lassen sich die Schildbürger weiter vergiften!

14 Antworten zu “Zum Tag

  1. ja ja ja !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Gefällt 1 Person

  2. Manchmal wundere ich mich schon, wie Du Dich wunderst. Haben sie Euch in der DDR nicht erzählt, wie korrupt und verlogen unser Westen ist?

    Gefällt mir

    • Doch. Aber was man nicht kennt, glaubt man schwer…

      Gefällt mir

      • Ganz einfach: Was Euch der Trabbi, waren uns Wahrhaftigkeit und Solidarität. plastikatrappen, die man sich vors Haus stellen musste, weil die andere Seite auch so was hatte. Seit der erfolgreichen Übernahme ist das unnötig geworden. Seit 70 Jahren das beste, aller möglichen Deutschlandse, seit 89 auch endlich ohne lästige Werteimitationen. Das macht die Mehrheit zufrieden und die Welt beneidet uns drum. Demnächst wird übrigens die lästige Bundesregierungsatrappe auch abgeschafft, dann gibt’s nur noch BDI und Stadtverwaltung. Wird die allgemeine Zufriedenheit massiv erhöhen.

        Gefällt 1 Person

  3. Meine täglichen B E O B A C H T U N G E N der P O L I T I K 🏬
    haben sich wohl nun doch b e s t ä t i g t ⁉️Bin nicht froh darüber❗
    https://einladungzupachtsblog.wordpress.com/…/29-11-16-sel…/

    Gefällt 1 Person

  4. Die Masse ist satt und zufrieden. Die Gutverdiener kümmern sich nicht, die Hartzer werden wie immer in der sozialen Hängematte versorgt.

    Erst, wenn es ans Eingemachte geht, passiert etwas. So lange passiert nichts und das wissen die Chaoten in Berlin.

    Gefällt 1 Person

  5. Eine Veränderung in Deutschland wird vom Ausland ausgehen. In welcher Form auch immer. Und irgendwie war das doch schon immer so. Oder?

    Gefällt mir

  6. Es gab eine Zeit, da wollten Menschen in einem kleinen Land dieses kleine Land verändern — dann kamen die Wessis, sorgten dafür, daß die Veränderungswilligen diskreditiert waren, und holten das kleine Land heim ins Reich.

    Sorry, aber so empfand/empfinde ich es noch immer.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s