Streng geheim

Für meine Fee

https://karfunkelfee.wordpress.com/author/karfunkelfee/

Wolkenflügel nehmen dich feengleich in zartgefiederte Arme.

Schwebend fühlst du dich, im die Sinne berauschenden Jasim, niederlassend die Leichtigkeit des Juni.

Früchte reifen, was ist Frost gegen Junikirschrot…

Momentan ist für immer…

und grasshoch bist eingeladen…du.

Advertisements

4 Antworten zu “Streng geheim

  1. Schön, Arabella.

    Gefällt mir

  2. Das sehe ich erst jetzt! Denn gestern war ich ganz kurz im blogland unterwegs. In einen Sommerjasmin tunkte ich gestern auf dem Weg zur Arbeit tief die Nase und bewunderte auf dem schmalen Hinterweg die blühenden Sommergärten. Deiner ist ein schöner alter und gewachsener Garten, so etwas mag ich besonders. Du hast den Frühling gebührend bewundernd beschrieben. Der Frühling bleibt denen treu, die sogar im tiefsten Winter noch magische Worte finden um ihn zu beschreiben. Ich freue mich nach viel Arbeit heute auf einen wunderschönen Ausflugstag. Deine Worte winden um die Rahmenbedingungen eines Feenlebens eine Blumenborte und schwelgen Bilder, so idyllisch wie naturbelassene Hinweisschilder. Welche Schönheit ich hier tanke…

    Die Fee simmert karfunkelrot ein je länger je liebes

    Danke!❣️🌈🌱

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s