Zum Tag – Bombendrohung in Chemnitz: Finanzamt, Sozialgericht und Geschäfte evakuiert

http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Bombendrohung-in-Chemnitz-Finanzamt-Sozialgericht-und-Geschaefte-evakuiert-artikel9905355.php

Der Heimweg gestaltet sich schwierig. Eigentlich will ich schnell noch in eine Drogerie, ein paar Kleinigkeiten holen. Kann ich vergessen. Wieder eine Bombendrohung in der Innenstadt, diesmal im Finanzamt. Unliegende Geschäfte und der Fußweg zu meiner Bushaltestelle sind gesperrt. Zum 3.Mal kurz hintereinander ist die Stadt chaotisch verwirrt. 

Wer ist eigentlich irrer…die Terroristen oder diese Nichtschwimmer…

Advertisements

25 Antworten zu “Zum Tag – Bombendrohung in Chemnitz: Finanzamt, Sozialgericht und Geschäfte evakuiert

  1. alle sind irre…. dir und deiner Familie ist nichts passiert, du bist heil nach Hause gekommen….

    Gefällt mir

  2. es ist schrecklich ,die Menschen bekommen immer mehr Angst…

    Gefällt mir

  3. Es ist schon schlimm mit den Trittbrettfahrern –
    Terroristen schließe ich gefühlsmäßig aus …

    Gefällt 1 Person

  4. Das ist natürlich die Frage. Ich kann mich noch erinnern, als du voll für die Aufnahmen von Flüchtlingen warst und ich dich augenzwinkernd fragte, ob du denn dann einen Container in deinen Garten für sie stellst. Du hast ein offenes Herz, aber es kommen halt viele mit hier nach Deutschland, die nicht verfolgt sind oder die Verbrechen verüben wollen oder von der IS geschickt werden . Ich bin doch Hermann Hesse-Leser und immer für den Frieden und immer dafür zu helfen. Aber man muss auch die Gefahren sehen. Ich bin Deutscher und du bist Deutsche und wir nehmen gerne Menschen in Not auf, aber es muss im Rahmen bleiben und damals hat Kohl schon behauptet: „Das Schiff ist voll“. Wir können nicht alle Verfolgten dieser Welt aufnehmen, dann müssten wir halb Afrika aufnehmen. Du meinst es gut, das verstehe ich, aber es muss irgendwann Schluss sein, sonst versinkt unser Schiff, weil das Gewicht zu scher wird, liebe Arabella, liebe Schöne, liebe Charmante, liebe Köchin und Königin des Hauses. Ich liebe dich ❤

    Gefällt mir

  5. Es gibt verschiedene Arten der Liebe, eine davon gehört dir. Du musst dich also nicht beleidigt fühlen. Ich liebe deine Kuchen und ich liebe dich als Mensch. Das ist doch nicht viel. Hat doch mit tieferen Gefühlen nichts zu tun. Ich hätte auch sagen können: „Ich mag dich“ und das hätte es wohl besser getroffen, aber wäre nicht so dramatisch und ich bin doch bisschen für zwischenmenschliche Spannung, augenzwinkernd. Tut keinem weh. Humor ist ja auch mein Metier. Ach Gott, ich dachte halt, du verstehst es halt richtig .. Da muss ich mich ja bei dir wirlklich zurücknehmen. Ich bin übrigens in guten Händen.

    Gefällt 1 Person

  6. Die ganze Welt ist verrückt geworden. Wo soll das noch hinführen?

    Gefällt mir

  7. kein Gefaellt mir dafuer. Ich kann dich gut verstehen, wir leben ja leider schon laenger mit solchen Problemen.

    Gefällt mir

  8. Vielleicht sollte die Frage lauten, wer den Terror geschaffen hat und wem er nutzt.

    Gefällt 2 Personen

  9. Nichtschwimmer ? Eine elegante Umschreibung.

    Gefällt mir

  10. wem dient das?

    Gefällt mir

  11. Blöde Spinner! Gut, dass es nur eine leere Drohung war und niemandem was passiert ist. Da nimmt man doch den Umweg nach Hause – vielleicht nicht gern, aber – in Kauf. Nicht auszudenken, wenn …

    Gefällt mir

  12. Die Entwicklungen der letzten Zeit in dieser Richtung sind traurig und erschreckend

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s