Streng geheim


Nach dieser Eiszeit im Gefühl, nach diesen Zweifeln, nach diesen Fragen…

…leuchtet hell der Mond. 

Immer ist er voll, nur ich sehe dies nicht.

Zeit für Licht im Garten, das mir auf den Weg hilft. Zeit für Tannen und die beantworte Frage nach dem Dahinter.


Advertisements

8 Antworten zu “Streng geheim

  1. Schön, sehr schön … 🙂

    Gefällt mir

  2. Interessante Bilder ….

    Gefällt mir

  3. Mondlicht

    Wie liegt im Mondenlichte
    Begraben nun die Welt;
    Wie selig ist der Friede,
    Der sie umfangen hält!

    Die Winde müssen schweigen,
    So sanft ist dieser Schein;
    Sie säuseln nur und weben
    Und schlafen endlich ein.

    Und was in Tagesgluten
    Zur Blüte nicht erwacht,
    Es öffnet seine Kelche
    Und duftet in die Nacht.

    Wie bin ich solchen Friedens
    Seit lange nicht gewohnt!
    Sei du in meinem Leben
    Der liebevolle Mond!

    Theodor Storm

    Gute Nacht!

    Gefällt 2 Personen

  4. Heute ist Vollmond. Sagte das Radio heute Morgen…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s