Zum Tag

Wir schnupfen weiter und gehen auf Arbeit. Während der Chef meines Mannes Krankheitstage als Urlaub abrechnet, bin ich auf die Provision, die ich nur verdienen kann wenn ich anwesend bin, angewiesen.

Soziale Marktwirtschaft nennt sich das.

Advertisements

25 Antworten zu “Zum Tag

  1. Na ja, wenigstens ist Schnupfen, an sich,nicht wählerisch. Gute Besserung. LG

    Gefällt mir

  2. Weiterhin Gute Besserung.
    Vielleicht ein Hühnersüppchen am Abend? 😉

    Gefällt mir

  3. Das ändert sich mit “ ICH bin der MARTIN „,
    er will doch SOZIALE GERECHTIGKEIT verwirklichen, sagte er bei ANNE WILL !

    Gefällt mir

  4. …man kann sich nur wundern!
    Dir liebe Arabella wünsche ich auch gute Besserung.
    Lieben Gruß

    Gefällt mir

  5. Von Herzen gute Besserung.

    Gefällt mir

  6. Schnelle Besserung. 🙂
    LG, Eberhard

    Gefällt mir

  7. Darf der Krankheitstage als Urlaub abrechnen??? Wo gibt´s denn so was? Schon mal bei der Gewerkschaft nachgefragt?

    Gefällt 1 Person

  8. Na dann 🙂
    Euch auch einen schönen Abend.

    Gefällt mir

  9. Dann mal gute Besserung. Auch dem Juristen.

    Gefällt 1 Person

  10. Von mir auch nochmal gute Besserung 🍀🍀🍀!! Viel hilft auch viel😉

    Gefällt mir

  11. Manchesterkapitalismus 2.0…
    Gute Besserung!

    Gefällt 1 Person

  12. Krankheitsstage als Urlaub, das ist gesetzlich überhaupt nicht erlaubt! Und dass du keine Provison erhälst, ist logisch, aber nicht weniger menschenunfreundlich!
    ich wünsche euch eine gute Besserung, an der Wirtschaft lässt sich so schnell nicht drehen, aber wir sollten dranbleiben uns dafür einzusetzen-
    herzliche Grüsse
    Ulli

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s