Übriggebliebenes oder Rindfleischsalat

Von meiner klaren Suppe habe ich die Beinscheibe übrig. Das ist gutes Fleisch, gerade richtig für einen Rindfleischsalat als kleine Beigabe zur Vorspeise. Die Mayonaise dazu mache ich selbst, geht ganz einfach.

Es braucht für den Rindfleischsalat:

1 Beinscheibe, gekocht

Mayonaise

2 Zwieben

kleine Gewürzgürkchen

Paprika

Puderzucker

Für die Mayonaise:

2 Eigelb

1/2 TL Senf

Salz

geschmacksneutrales Öl

Zitronensaft

Das Rindfleisch habe ich klein geschnitten, vorher mache ich die Mayonnaise. Eigelb schlage ich schaumig, gebe nach und nach Öl dazu und schlage die Mayonnaise solange auf bis sie die gewünschte Konsistenz hat. Mit Senf, Salz und Zitronensaft schmecke ich ab.

Geht alles ganz einfach und ist im Geschmack mit keiner gekauften Mayonnaise zu vergleichen. 

In etwas Öl schwitze ich Zwiebelringe ganz leicht an, gemeinsam mit in Streifen geschnittenen Gewürzgürkchen geben sie dem Salat einen herzhaften Geschmack. Salz und Pfeffer muss nicht daran, die Zutaten geben genügend Würze, etwas edelsüßes Paprikapulver noch und einen Kleks Ketschup. Fertig.

Halt. Bald hätte ich das Wichtigste vergessen…eine kleine Prise Staubzucker darf nicht fehlen, erst sie macht den Geschmack endgültig richtig gut.

In kleinen Gläschen serviere ich meinen Lieben die kleine Vorspeise zur Vorspeise.

Schmeckt fein.

Advertisements

11 Antworten zu “Übriggebliebenes oder Rindfleischsalat

  1. 👏👏👏 Hätte ich auch gern!

    Gefällt mir

  2. Einer Vorspeise zu Ehren eine Vorspeise reichen um zu beweisen wie wunderbar Resteküche sein kann, das scheint uns einer Märchen- und Wörterfee ähnlich zu sehen. 😉
    Und mal ganz im Ernst, der Rindfleischsalat sieht sehr fein aus!

    Gefällt mir

  3. Ah, da ist ja mein Mittagssnack 😀

    Gefällt mir

  4. Ich lieeebe Resteküche😍sie steht oft den ursprünglichen Gerichten in nichts nach👍

    Gefällt mir

  5. Lecker, aber bitte bei mir ohne Gürkchen !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s