Zum Tag

Dick deckt Schnee die Pflanzen. Bei minus 15,9 Grad können diese wärmenden Schutz gut brauchen. Über den Tag klettern die Temperaturen, ohne über minus 7 Grad zu steigen. Still sind die Straßen, wer nicht unbedingt fahren muss lässt das Auto stehen, läuft. So bringt der Winter diese rasende Gesellschaft zeitweise wieder zum Innehalten.

Den Laufenden fällt seine stille Schönheit ins Auge, wärmt wie eine gute Tasse Tee.

Advertisements

16 Antworten zu “Zum Tag

  1. Wie schön! Ich vermisse en Schnee sehr. Heute morgen „fusselte“ es kurz bei uns und nun sind alle in Panik, wegen dem Eisregen. Dabei war er angekündigt….
    Zuhören können die wenigsten noch.
    Schönen winterlichen Sonntag wünsche ich.

    Gefällt mir

  2. Wunderschön!

    Gefällt mir

  3. Aber komm nicht auf die Idee, im Fensterrahmen sitzend zu nähen. 😉

    Gefällt 1 Person

  4. Wahnsinn, welche Massen und diese Temperaturen! Bin mal gespannt, ob wir auch noch Winter bekommen. Wünsche dir einen schönen Wintersonntag!

    Gefällt mir

  5. Hier haben wir jetzt eine geschlossene Schneedecke, unglaubliche 1 cm hoch.

    Ich vermisse Schnee. Immer wieder.

    Gefällt mir

  6. Ist es nicht schade, dass die Menschen durch Schnee erst „ausgebremst“ werden müssen um in den Genuss zu kommen erst über den Schnee schimpfend und ihn nach einigen Schritten endlich bestaunen zu können? Zu realisieren, wie schon Ruhe und die Langsamkeit sein kann? Zu spüren, was die Natur an Magie in sich trägt und wie gut sie uns Menschen tut?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s