Galerie

Eine Blogger-Tour

Ein guter Tag.

toka-ihto-tales

Looking for someone

I guess I‘m doing that (…)

Nobody needs to discover me

I’m back! Again! (Genesis)

Nun ist es eine Woche her, dass ich „fremde Leute“ durch mein Jugendidyll geführt und gefahren habe.

Mitten in meiner Progrock-Revival-Phase veranstaltete ich ein Bloggertreffen.

In den letzten anderthalb Jahren des Bloggens kamen mir immer mal wieder Zweifel, ob „Memoiren eines Unbekannten“ überhaupt irgendjemand interessieren könnten. Nachdem dies der Fall zu sein schien, kam der nächste Schritt: Guck doch mal, wie diese virtuellen Bekanntschaften live und in Farbe auf dich wirken. Überraschung inclusive: Auf Grund einer nachvollziehbaren Verkettung von Umständen kamen letztlich nur 2 von 4 Zusagern. Was zunächst nach halber Katastrophe aussah, entpuppte sich als hilfreicher Zufall: Weniger ist mehr. Je kleiner der Kreis umso gehaltvoller die Gespräche.

Am Freitag gab‘s als Vorprogramm erstmal die Neuenburg an der Unstrut von außen. Sodann zurück in Naumburg den Dom von innen, nebst Stadtführung…

Ursprünglichen Post anzeigen 362 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s