DDR-Musik -Jürgen Walter

Jürgen Walter zählt zu den wenigen Chansoninterpreten der DDR. Er war Mitbegründer des Hootenannyclubs, aus dem dann der Oktober-Klub Berlin hervorging.

Nach dem Abitur und einer Ausbildung zum Landwirschaftskaufmann studierte er Germanistik und Romanistik.

1967 brachte er in Zusammenarbeit mit der Texterin Gisela Steineckert bei AMIGA seine erste Platte heraus.

Seit 1969 besaß er einen Berufsausweid als Unterhaltungskünstler. Er arbeitete oft mit Andre Bause und Thomas Natschinski zusammen, beides Größen in der Musikszene der DDR. Jürgen Walter hatte als einer der wenigen DDR- Künstler eine eigene Show im Pallast der Republik. Der Saal fasste 4500 Zuschauer und war bei jeder Vorstellung ausverkauft.

Nach der Wende gründete Jürgen Walter sein eigenes Plattenlabel „JPM Berlin“, alle seine weiteren Platten veröffentlichte er dort, zuletzt 2016 sein neues Album „Alles kehrt wieder“.

Advertisements

12 Antworten zu “DDR-Musik -Jürgen Walter

  1. Nächste Woche präsentiere ich dann japanische Volksmusik! 😀 😛

    Gefällt 1 Person

  2. kenne ich auch noch, schönes Wochenende wünsche ich

    Gefällt mir

  3. Naja, der Jürgen – höre ich ihn, sehe ich mich in …..Prora….; Herbst 79 kam seine 1.LP raus und einige von den Army-Fieslingen standen da drauf.

    Für mich „No Go“ dieses Chansonzwischendingens: Nicht ganz Schlager nicht ganz Liedermacherei, mal schlecht mal besser…;
    aber inzwischen isses bewältigt:

    „Schalali schalala, es tut nicht mehr weh“ – dich wiedermal hören zu müssen…

    Jetzt im Alter kann ich auch zugeben, dass der Text von „Ab die Post und dann“ tatsächlich gut ist.

    Gefällt 1 Person

  4. Herrlich Arabella :-)!!! Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s