Sommerküche – Der Abschluss

Der Wein ist reif, ein sicheres Zeichen für den Abschied vom Sommer. Bestimmt gibt es noch viele Tage in diesem Spätsommer, die nach draußen locken. Abschied soll man nehmen, wenn es am Schönsten ist…darum laden wir an diesem Wochenende unsere Kinder in die Sommerküche. Mit Fassbrause für die Schaukelinhaberin und Sekt für die Anderen stossen wir an, auf unsere Familie, das wir weiter so zusammenhalten.

Die Vorfreude auf diesen Abend ist bei allen groß, keiner isst vorher üppig, um dann schlemmen zu können. Für den Appetit habe ich kleine, geröstete Bemmchen und Speckfett.

Für uns alle langt die kleine Induktionsplatte, die uns den ganzen Sommer über Freude gemacht hat, nicht. Zum Abschluss gibt es ein Holzkohlegrillfest,

 mit allem was meine Familie gern mag.

Dabei darf keinesfalls sächsischer Kartoffelsalat fehlen.

https://arabella50.wordpress.com/2014/08/17/fur-schwerstarbeiter-oder-sachsischer-kartoffelsalat/
In meiner Familie sind die Schaukelinhaberin und ich die Einzigen, die ihn nicht unbedingt zu einem Grillfest brauchen, alle anderen lieben die etwas schwere Kost. Für meine sonst Kartoffeln sehr gern essende Kleine habe ich Foliekartoffeln vorbereitet. 
Was darf sonst noch nicht fehlen…selbergemachter Tzaziki und Möhrchen zum Stippen muss es geben, kleine, saure Gürkchen und einen Salat aus den fast letzten Tomaten aus dem Garten meiner Schwester. 

Auf der Induktionsplatte gart mein Gärtnergatte uns Lachs und herrlich zerlaufende, gegrillte Camembertkäse verspeisen wir.

Schon am Vortag habe ich Putenbrust geschnitten und eingelegt.

https://teil2einfachesleben.wordpress.com/2016/05/16/kein-pfingstochse-sondern-eingelegte-putensteaks/
So wie der Sommer begann, hört er auch wieder auf. Meine Schaukelinhaberin und ich essen gern eine gegrillte Bratwurst, auch die gibt es und selbstverständlich Bautz’ner Senf dazu. Gesättigt pflücken sich die Äpfel leichter.

Die Schaukelinhaberin ist stolz, ihren Korb mit Äpfeln für die Kinder im Kindergarten fast selbst gepflückt zu haben.

Das Beste von allem ist jedoch, das wir alle zusammen sind, das unsere kleinen und größeren Sorgen nicht derart sind, das sie gemeinsam nicht zu meistern wären. Keiner von uns ist ernsthaft krank. Wir sind nicht reich, wir sind etwas anderes – zufrieden mit dem was wir haben. Ein Zuhause für jeden von uns, in dem er sich wohl fühlt und sich erholen kann. Eine Arbeit, die – wenn sie auch nicht immer befriedigt – so doch unseren Lebensunterhalt sichert. Mir ist wichtig dankbar dafür zu sein und das nicht als selbstverständlich hinzunehmen.

Zum Nachtisch bietet der Garten vielerlei, direkt zum Selberpflücken

und aus meiner Küche.

Wir alle haben diesen Spätsommertag genossen, die frühe Abenddunkelheit und Frische verscheuchen wir mit einem wärmenden Feuer

und mit sanftem Licht.

Gute Tage wie dieser geben Kraft, darauf stoße ich an.

Advertisements

10 Antworten zu “Sommerküche – Der Abschluss

  1. Guten Morgen liebe Arabella! Ein Bild der Schaukelinhaberin, Obst pflücken, gut essen, dankbare Menschen, so schön kann das Leben sein, wenn man mit den echten Dingen zufrieden ist, denn mehr braucht es nicht.Es war eine Freude für mich, euch begleiten zu dürfen und darauf erhebe ich gerne mein Glas – Prost 🙂

    Gefällt 2 Personen

  2. Ich verbinde deinen Blog stets mit Sonne und Sommer. Auf dass er nie zu Ende geht. Dankeschön fürs teilen.

    Gefällt 2 Personen

  3. Das ist einfach nur wundervoll….. ❤

    Gefällt mir

  4. Also was du da alles Gute vorbereitet hast, ich glaub, ich komm vorbei…

    Gefällt mir

  5. Ich freu mich für dich 😃 und deine Lieben 💕. Und ich freu mich für mich, dass ich virtuell teilhaben durfte. Ich proste dir gedanklich zu. Auf die Familie und das Leben 🍹🍸🍷. LG von gartenkuss 🙋🐝

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s