Kleine Sünde oder Brombeerkuchen

Die Meisten meiner Kuchen sind für den Verzehr mit Familie, Freunden oder Kollegen gebacken. Diese kleine Sünde hier ist nur für den Gärtnergatten und mich. Daher brauche ich nur eine 18er Backform. Der kleine Kuchen ist ein feiner – buttrig, süß und voller Brombeergeschmack.

Es braucht dafür:

140g Butter

70g Zucker

75g Honig

1TL Vanillezucker

120g Mehl

30g Speisestärke

1/2 Pkg. Weinsteinbackpulver

2 Eier

250g Brombeeren

Den Backofen heize ich bei Umluft auf 170 Grad vor. Der Kuchen selbst ist im Nu gemacht, damit ist er ideal als noch warmer Nachtisch in der Sommerküche.

Die Butter schmelze ich und schlage sie mit dem Zucker und dem Honig schaumig. Dann gebe ich die Eier dazu und wieder schaumig rühren. Dahinein siebe ich Mehl, Stärke und Weinsteinbackpulver. Alles gut vermengen – fertig.

Den Teig gebe ich in meine kleine Backform und drücke die Hälfte der Brombeeren hinein. Für 20 Minuten backen, wieder aus dem Ofen nehmen und mit leichtem Duck die restlichen Beeren in den Kuchen geben.

Für weitere knappe 30 Minuten fertig backen. Mein Gärtnergatte ist von dem niedlichen, kleinen Küchelchen ganz begeistert. Endlich mal was für ihn allein…fast. Es ist aber auch eine kleine, schön anzuschauende Sünde geworden. Ich sündige weiter und bestreue meinen Brombeerkuchen dick mit Puderzucker.

Gern mag ich diesen direkten, süßen Geschmack, der dann gemischt mit der fruchtigen Frische im Mund zurück bleibt.

Verspeist haben wir den Kuchen noch lauwarm als Nachtisch zur Sommerküche und am nächsten Morgen zum Frühstück. Ein herrlich sündiges Wochenende ist das.

Advertisements

34 Antworten zu “Kleine Sünde oder Brombeerkuchen

  1. Oh wie lecker! Saftig, fruchtig, luftig. Mmmhhh!!!

    Wenn ich nachher vom Tennisspielen komme, könnt ich eigentlich ein Stück haben, oder??!

    Gefällt 1 Person

  2. „Nix essen is a Sünd“, sagt der Bayer 😉 😉
    Bekommen heute noch Besuch. Er bringt Kuchen mit 🙂 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. …sieht das aber gut aus…DANKE für das Rezept, habe noch Brombeeren im Garten und werde es ausprobieren.
    Lieben Sonntagsgruß

    Gefällt mir

  4. na, dann ein Stück für mich, schönen Sonntag und alles Gute

    Gefällt mir

  5. Brombeerkuchen … was für eine Delikatesse! ich käme heute gerne zum Kaffee vorbei 😉

    Gefällt mir

  6. Wow ! Einfach lecker anzusehen. 👀😊

    Gefällt mir

  7. Den werde ich mir nächstes Wochenende für mich ganz allein backen, dann kann ich Samstag und Sonntag schlemmen….mmmhhhhhh! Mal wieder Danke für Dein Rezept und einen lieben Sonntagsgruß von mir an Dich.

    Gefällt 1 Person

  8. Ich hoffe doch sehr, dass Kuchen essen nicht eure einzige „Sünde“ an diesem Wochenende ist. 🙂

    Gefällt 1 Person

  9. In solcher Sünde lebt man gerne und mit Genuss! 😉

    Gefällt mir

  10. Der sieht soooooo lecker aus liebe Arabella 🙂

    Gefällt mir

  11. Köstlich. Das würde mir auch schmecken. Also muss ich es nachmachen. 🙂

    Gefällt mir

  12. Eben die „kleine Sünde“ nachgebacken….fein! 😍 Allerdings eine kleine Kastenform verwendet in Ermangelung einer runden. Danke für das schnelle u gute Rezept. 👍
    LG aus Kärnten
    Annemarie

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s