Zum Tag

Was würde mit einer europäischen Frau geschehen, die in arabischen Landen im Bikini am öffentlichen Strand baden geht? Es würde ihr (mindestens) verboten werden.

Was geschieht einer arabischen Frau die in europäischen Landen im Burkini badet?

Gleiches Recht für alle! Hauptsächlich fordere ich die Gleichstellung und Achtung von Frauen in der gesamten Welt ohne vorgeschobene religöse Gründe.

Advertisements

31 Antworten zu “Zum Tag

  1. Absolut. Die ganze Textildiskussion ist total verlogen. In dem ganzen Thema werden die Frauen wie ein Objekt, je nach eigener Ansicht, politisch hin und her geschoben. Mehr als traurig!

    Gefällt 2 Personen

  2. In der Türkei, in Tunesien und Ägypten darf jede europäische Frau am öffentlichen Strand im Bikini herumlaufen !!!
    Es ist dort ganz normal.

    Gefällt 2 Personen

    • …die Frage ist bloss, wie es einer Frau im Bikini beim Herumlaufen an einem öffentlichen Strand ergeht. Ohne männlichen Begleiter ist sie erfahrungsgemäss vielfältigen Belästigungen ausgesetzt.
      Ich habe ein Jahr lang in Tunesien gelebt. Und dies nicht in der Scheinwelt einer geschlossenen Hotelanlage mit isoliertem Strand, sondern im wirklichen, alltäglichen Leben Tunesiens.
      Und von den drei genannten Ländern ist Tunesien mit Sicherheit das liberalste.
      Schöne Grüsse,
      Herr Ärmel

      Gefällt 5 Personen

    • Also heutzutage ins Ägypten wird eine Agypterin schon schief angeschaut wenn sie auf der Straße kein Kopftuch trägt. In der Türkei wurde den Frauen kürzlich von Erfogans Vice empfohlen nicht laut zu lachen etc etc unbelästigt kann eine touristin im bikini nur in den bewachten Scheinwelten der Ferienclubs sein

      Gefällt 5 Personen

    • In der Türkei, in den Bergen einige Kilometer vom Hotel entfernt, durfte ich als Frau in einem Gasthof weder selbst ein Getränk erwerben, noch zu mir nehmen. Mein Mann kaufte das Getränk für mich, das ich im Freien trank.

      Gefällt 1 Person

  3. Noch um 1900 herum liefen Frauen, so sie denn überhaupt ins Wasser gingen, in burkiniartigen Gewändern am Strand herum. Die heutige Freizügigkeit ist eine Modeerscheinung, die noch gar nicht so alt ist und ich weiss manchmal nicht, welche Zumutung schlimmer ist, eine Frau im Burkini oder eine im Bikini die solch ein Kleidungstück keinesfalls mehr tragen sollte

    Man sollte nicht zuviel Gedöns um das alles machen. Ich bin ein absoluter Gegner von Vollverschleierung hier bei uns, was am Strand passiert ist mir egal. Es hat auch was mit Respekt vor anderen Sitten zu tun. Die Achtung der Frau als dem Manne gleichberechtigtem Geschöpf lässt überall zu wünschen übrig nicht nur in arabischen Ländern.

    Gefällt 1 Person

    • Und Frau hat es hierzulande endlich geschafft, das nicht mehr zu müssen. Das Verständnis um den Glauben und der Respekt vor Sitten ist ein Vorwand, der gern hervorgeholt wird um zu verbergen, was wahrhaft fehlt. Aufklärung, Bildung und Gleichberechtigung der Frau.
      Ob Bikini tragbar ist oder nicht hat hier nichts zur Sache beizutragen, so meine persönliche Meinung.

      Gefällt 1 Person

    • Die Gleichberechtigung läßt überall zu wünschen übrig – gut, aber doch in sehr unterschiedlichem Ausmaß

      Gefällt 1 Person

  4. Mir fällt noch etwas ein: als die Europäer die Welt eroberten, zwangen sie die Frauen in den heißen Kontinenten, die in paradiesischer Nacktheit herumliefen, in europäisch angemessene Kleidung, weil es ihren Moralvorstellungen, der religiösen Prägung widersprach: wo war da die Achtung vor den Frauen, die ihre Nacktheit gar nicht als solche empfanden, sie war dem Klima angepaßt. Außerdem waren die Frauen wohlfeiles Gut der Eroberer.
    Es ist ein heißes Thema, das Du hier angeschnitten hast.

    Gefällt mir

  5. Also mir ist im wesentlichen egal was menschen anziehen solange das gesicht frei bleibt und die einen den anderen nicht vorschreiben wollen was sie anziehen sollen oder gar müssen.Nur ist das ja nur ein unwi htiger nebenschauplatz des problems

    Gefällt 1 Person

  6. Nochmal ich: natürlich sind wir Frauen heute einen Riesenschritt weitergekommen, doch wir müssen auch immer noch um unsere Rechte kämpfen. Ich wollte nur mit dem Blick auf die Vergangenheit darauf hinweisen, daß es nicht immer so war wie heute.
    Hinter der ganzen Diskussion in der Öffentlichkeit steckt doch auch wieder Politik, Fundamentalismus, egal von welcher Seite. Wir werden doch oft nur benutzt zur Meinungsmache. Das ist das eigentlich Ärgerliche daran.
    Im übrigen finde ich es wunderbar, daß solch ein Eintrag wie heute, die Wogen auch einmal hochgehen läßt. Das ist doch das wunderbare am Blogleben, daß wir hier uns austauschen können und jeder seine Meinung äußern darf.
    Mit netten Grüßen in die Runde
    Karin

    Gefällt 2 Personen

  7. Das hier ist ein Artikel, den ich zu dem Thema fand. Er erklärte mir einiges, vor allem historische Zusammenhänge: http://www.sueddeutsche.de/politik/aussenansicht-der-krieg-um-den-burkini-1.3135497
    Ich meine, dass, solange ausgerechnet Frauen über Kleidersitten nachdenken müssen und solange Männer diese kontrollieren meinen müssen zu dürfen, passiert nichts. In unserer Einkaufspassage erschreckte kürzlich eine Vollkörperburka mit Sehschlitzen kleine Kinder. Sie sah aus wie eine große schwarze Scheuche. Ein kleiner Türkenjunge hatte genau so große Angst vor ihr wie ein kleines blondes Mädchen. Da fassten sich die zwei zum Schreck ihrer jeweiligen Eltern an den eisverklebten Händen. Geht doch…
    Liebe Grüße und danke für das spannende Thema✨

    Gefällt 1 Person

  8. Ja, das wäre fein, wenn endlich die Religionen nicht mehr bestimmen würden und wenn Frauen endlich selbstbestimmt ihre Kleidung wählen könnten und wenn ALLE Männer endlich begriefen würden, dass Frauen Menschen sind …

    Gefällt 1 Person

  9. Oje…du bist Revoluzzer !

    Warum sind Politiker nur so ängstlich und feige, diesen Umkehrschluss zu stellen?

    Verlogen und devot.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s