Wundklee

In Polstern tritt der gelbe Wundklee auf, bekommt er viel Sonne, färben sich seine Spitzen rot. Die freundlich leuchtenden Blüten bringen schon beim Anblick gute Laune und vertreiben böse Gedanken. Früher galten sie als Schutzmittel gegen Geister und wurden in die Wiege gelegt.

Seit dem Altertum ist die heilende Wirkung der vergessenen Heilpflanze bekannt. Dioskurides, der große Arzt der griechischen Antike, verwendete sie zur Wundheilung und erwähnt sie in seinen Schriften.

Nordeuropa lernte die Pflanze erst spät, im 16.Jahrhundert, schätzen, um sie bald wieder zu vergessen. Dabei ist ihre Heilwirkung umfangreich. Wundklee wirkt adstringierend, antibakteriell, blutreinigend, blutstillend, harntreibend, hustenstillend, stoffwechselanregend, wundheilend, entzündungshemmend und krampflösend. Eine Menge guter Eigenschaften hat die kleine gelbe Schönheit also.

Ihre Inhaltsstoffe sind u.a. Saponine, Gerbstoffe, Farbstoffe, Schleimstoffe und Flavonoide. Flavonoide wirken heilend auf die Schleimhäute und helfen daher besonders bei Erkrankungen der Atemwege und bei andauernden Magenbeschwerden.

Von Mai bis August kann man die Blüten für Tee sammeln. Die Blätter sind hilfreich in Tinkturen. Der Frischsaft der Pflanze bringt hilfreiche Linderung bei Lippenherpes.

14 Tage lang sollte man eine Teekur bei anhaltendem Husten oder Darmstörungen anwenden. Dazu nimmt man 1 EL getrocknete Blüten und überbrüht sie mit 1 Tasse Wasser, 15 Minuten ziehen lassen.

Wohl bekomm’s.

Advertisements

10 Antworten zu “Wundklee

  1. Oh, den kenn ich 🙂

    Gefällt mir

  2. Das nenne ich mal ein schönes Polster. 😉😊

    Gefällt mir

  3. Zumindest bis jetzt sind mir die niedlichen Blüten nicht vors Objektiv gehuscht, aber hustenstillend klingt echt verlockend – dankeschön liebe Arabella 🙂

    Gefällt 2 Personen

  4. danke, wenn es hilft sowieso, schönes Wochenende wünsche ich

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s