Das Letzte vom Tag

Ein Tag wie jeder…voller Schatten…voller Licht.

Ich strebe nach dem Licht, wie die Meisten. Mein kühler Grund wird immer kühler, mein Gärtnergatte hat mir eine Decke mit Ärmeln geschenkt, so kann ich draußen bleiben, bis die Sonne sinkt…der Mond steigt.

Meine Mutter war nach dem Tod ihres Lebensgefährten schroff geworden, schlaflos. Seit uns die Schaukelinhaberin geschenkt wurde, lacht sie wieder. Heute wollte die Kleine nicht mit ihrer Mama nach Hause und übernachtet bei meiner 81jährigen Mutter, lange sah ich ihr Lachen nicht so leuchten…

Ich bleib draußen im Garten und warte auf Sternschnuppen und andere alltägliche Wunder.

Advertisements

16 Antworten zu “Das Letzte vom Tag

  1. Heute ist es bei uns alles blau in blau und die Sonne versinkt golden. Es werden nicht mehr viele solcher Tage kommen in diesem Jahr, dafür freue ich mich auf den bunten Herbst in all seiner Pracht 🙂

    Gefällt mir

  2. Die Schaukelinhaberin weiß was ihr gut tut und spürt, wem sie gut tut. Kinder sind viel empathischer als die meisten Erwachsenen ihnen zugestehen wollen…..

    Gefällt 1 Person

  3. Einfach herzerwärmend – meine Mutter war auch immer hellauf begeistert, wenn die Urenkel zu Besuch kamen. Bei den Enkeln war sie ja jede Ferien und manche Krankheit liebend gern involviert.
    Liebe Morgengrüße von mir

    Gefällt mir

  4. Ich freu mich sehr für die Uroma und die Kleine. Wer kann schon noch sagen, ich habe eine „UR“-Oma?! Und dann noch dort übernachten können, wunderbar. Hoffe, sie haben die Nacht gut überstanden. 🙂

    Gefällt mir

  5. Hast Du welche gesehen? 💫😊

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s