Das Letzte vom Tag

Wie nimmt man einem den man liebt Sorgen ab? 

Indem man ihn liebt.

Advertisements

9 Antworten zu “Das Letzte vom Tag

  1. Ja, ein besseres Mittel gibt es nicht.

    Gefällt 2 Personen

  2. So ist es Liebes! 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. da ist was wahres dran…

    Gefällt 2 Personen

  4. Nur so klappt das… Liebe hilft!

    Gefällt 2 Personen

  5. So einfach ist das! Genau!

    Gefällt 1 Person

  6. Definiere ‚lieben’…
    Ich spalte heute Haare.
    Eben wurschtelte ich bei Tristan Rosenkranz ‚Mut und Charakter‘ halbwegs auseinander, da schwirrt hier so ein Riesenbegriff wie ‚Liebe‘ auch noch im freien (Blog)-Raum herum. Ja, Du hast natürlich Recht. Wenn man jemanden liebt, ist sein Gewicht leicht zu tragen weil man es so gern tut und obwohl der Rücken schmerzt. Liebe ist ein Gefühl, das auch nach Kraft verlangt. Doch man kann auch lieben, wenn man den anderen mal nicht auffangen kann. Vielleicht, weil man selbst erst einmal kräftiger dazu werden oder sein muss.Liebe kann stärkendes Wort und Tat, doch auch ein müdes Schweigen sein, weil Kraft etwas Schwankendes und Umständeabhängiges ist.
    Ich sage:
    Deine Sorgen kann ich Dir nicht nehmen, doch ich kann für Dich da sein, wenn Du mich brauchst. Wenn mir das vielleicht auch mal nicht gelingt, lieb ich Dich aber trotzdem.
    Dann fühle ich mich in allem was und wie ich bin nah beim anderen, weil ich dort Mensch genug bleiben darf.
    Einen lieben Morgengruß von der Fee ✨

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s