Zum Tag

Im Bus ein Pärchen, beide knapp unter 18. Sie sitzen sich gegenüber, ohne sich zu berühren. Er in Arbeitskleidung, sie in Schwarz. Mit ruhiger Stimme erzählt er ihr…wenn du morgen aufwachst, hülle ich dich in einen weißen Pelz, trage dich vor die Tür, hebe dich in die dort wartende weiße Kutsche die von Schimmeln gezogen wird. Rote Rosen lege ich dir in den Arm, wir fahren durch die Stadt zum Flußufer. Dort hebe ich dich auf eine weiße Decke und serviere dir dein Lieblingsfrühstück. Er malt ihr die Szene bildhaft aus. Ihren Einwand sie würde weg laufen würgt er ab…ich habe den Schlüssel zur Kutschentür verschluckt…

Leider steigen sie und ich aus, ich kann nicht mehr lauschen, sie laufen viel schneller als ich.

Zu Hause putze ich das Haus, mein Kopf spinnt traumhaft gelöst die Geschichte weiter. Wunderbar diese Jugend von heute!

Advertisements

36 Antworten zu “Zum Tag

  1. Ihren Einwand sie würde weg laufen würgt er ab…ich habe den Schlüssel zur Kutschentür verschluckt… Igitt …. furchtbar 😦

    Gefällt mir

  2. Liebe Arabella, sie mussten schneller laufen, denn ein solches Unterfangen verlangt nach Zeit und Muße.

    Gefällt 1 Person

  3. Hätte nicht gedacht, dass die Jugend so viel Romantik an den Tag legt. Schön😀

    Gefällt 1 Person

  4. Ich verstehe Myriades Einwand. Aber auch mich fasziniert deine Geschichte. Geht doch! 😉

    Gefällt mir

  5. Er war ja auch überhaupt nicht bestimmend… 😳

    Gefällt mir

  6. Wundervoll! Nicht pokémo jagende und auf Handys zappende junge Leute mit einer tollen Phantasie … wo gibt’s denn sowas noch?! In Sachsen!

    Gefällt 1 Person

  7. Nun schau sich einer an, zu was die jungen Menschen doch noch fähig sind: das Erdenken von Geschichten, das Erzeugen von Bildern mit Sprache. Was er wohl noch alles sagte…

    Gefällt mir

  8. …schön das die heutige Jugend auch so schöne Träume hat!

    Gefällt mir

  9. Ich finde es wunderbar, wenn sich zwei Menschen in aller Öffentlichkeit so unterhalten können, ohne Scheu und Scham. Man kann sich doch mit ihnen freuen!

    Gefällt mir

  10. Hallo Frau Lauschbella, ich bin überrascht, dass das Schlüsselthema in den Kommentaren solch eine Rolle spielt. Wir lassen zu, dass unser gesamtes Umfeld uns andauernd runter zieht. Bei allem Elend, wir dürfen den positiven Blick nicht verlieren.
    Ich denke, das ist ein Spiel der beiden, und die Antwort ist die erwartete, sonst wäre die Frage nicht gestellt worden. Aber klar, ich weiß es nicht. Aber interessant wie offen die jungen Menschen sind. Nicht nur Handy und Killerspiele. Sie sind unsere Zukunft und das sollten wir ihnen auch mit Vertrauen zeigen. Denn wir, die mehr oder weniger elterliche Generation sieht hier, was wir sehen wollen. Und da frage ich mich nun doch, ist es ein Spiel zwischen den beiden oder ein Spiel zwischen den Generationen. Es könnte uns zumindest auf die Idee bringen, auch mal wieder kreativer im Umgang mit dem Partner zu sein. Oder überraschender. So. Ich servier uns jetzt ein spontanes Eis. Ohne zu fragen. Viele Grüße von Kreativpict.

    Gefällt 1 Person

    • Klasse Herr Klarsichtpict.
      Ich war auch erstaunt…ein Traumschloss hat eh keinen Schlüssel, der sichtbar wäre. Nee, die beiden hatten keine Handys in den Händen, sie waren mit dem Wesentlichen, den realen Tagträumerein zufrieden.
      Geh jetzt Eis machen…Heidelbeer?

      Gefällt mir

  11. Ein seltener Mann und eine unsensible Frau.

    Gefällt mir

    • Das stimmt nicht ganz. Es war kein Monolog den er hielt. Bildreich hat er ihr dargestellt, verschmitzt lächelnd hat sie das Gegenteil eingefordert…nur beim Ziel der Fahrt waren sie sich einig….sie suchten sich das Dorf mit den spiessigsten Einwohnern im Landkreis aus;-)

      Gefällt 1 Person

  12. Das ist nicht neu aber eine wunderbare Geschichte, die Du da erzählst. Sie gibt Hoffnung. Danke. (https://www.youtube.com/watch?v=5wRFD3e9GEo)
    LG, mick.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s