Streng geheim

Ach die zart beseelten Frauchen, intellektuell sie lauschen. Sorgen sich die Seele wund, finden niemals nicht den Grund.

Sagst du ihnen frisch und frei, es sei weiter nichts dabei, unbeschwert zufrieden zu sein, kriegen sie sich nicht mehr ein.

Meiden tun sie deine Nähen, so als ob sie dich nicht sähen, denn du leuchtest viel zu breit, so was verursacht schnell den Neid.

Das dein Licht kommt vom Verschenken, wollen diese gar nicht denken. Sei drum nicht zu intellektuell, leb und schaff an deiner Stell.

Advertisements

31 Antworten zu “Streng geheim

  1. Die, die sich dramatisch für alles Unglück in der Welt verantwortlich erklären oder die, die in maßloser Selbstüberschätzung meinen, dass ein Lachen von ihnen die Empörung aller Armen und Leidenden verursachen würde, oder die, die meinen, dass sie auserkoren sind allen anderen zu erklären, wie sie leben sollen ?

    Gefällt 4 Personen

  2. Guten Morgen Du – habe einen positiven Tag…

    GLG

    Maccabros

    Gefällt mir

  3. „Spar deinen Wein nicht auf für morgen …. durch schenken wird man reich allein“ (Gerhard Schöne)
    Hm, hab ich auch phasenweise ausprobiert. Aber’s amortisierte sich nicht, oder zu selten, oder ich kannte die Falschen… what ever…
    Aber schön wär, es würde funktionieren.

    Gefällt 2 Personen

  4. 100% Zustimmung.

    Gefällt mir

  5. Neigen wirklich nur Frauen oder überwiegend Frauen zu den von dir beschriebenen Sachen?
    Wie verarbeiten Männer ihre „Allmachtsphantasien“?
    Lass die Weiber doch in ihrem Neid schmoren!
    Lieben Gruß von mir

    Gefällt 1 Person

  6. Wer stinkt merkt es selbst nicht. (Aus Japan)

    Gefällt 2 Personen

  7. Ich bin in einem intellektuellen Sumpf aufgewachsen und so wußte ich nichts von der Welt, als ich diese mit knapp18 betrat. Absolut Lebensunfähig habe ich von den Menschen gelernt, die das reale Dasein kannten und die gewillt waren mich vom Elfenbeiturm hinab zu begleiten, auf dem die Sonne immer scheint und die Luft vermeitlich klarer ist. Intellektuelle sind nicht per se grüblerisch, sondern sie denken, „warum nur muss ich so viel Unwissende mit meinem Intellekt bekehren und bereichern?“ Der eigentliche Unterschied liegt in der Sensibilität, und diese ist allen Menschen gegeben die sich gegen das echte Leben behaupten müssen. Das Leben ist eben nicht immer erklärbar, sondern es passiert und wir müssen die zarte Bräune der Sonne ebenso genießen, wie wir unsere geschlagenen Wunden heilen dürfen. Intellekt ist in erster Linie eine Verpflichtung und kein gegebenes Privileg von oben. Mein Respekt gilt selten den rein Intellektuellen, aber immer Menschen die sich im Leben behaupten, egal an welcher Stelle. Leben lässt sich nie nur von oben betrachten, es hat unzählig viele Seiten. Zwei davon sind Frauen und Männer, die sich nicht so sehr unterscheiden wie mancher gerne hätte.

    Gefällt 2 Personen

  8. Ich kann einfach nicht anders, jetzt weiß nur noch der Reinhard Mey guten Rat…☺️

    Nicht alle Intellektuellen verkopfen sich bis zur Selbsterleuchtung auf der Schuld anderer. Es gibt auch die Normalos darunter.Diskussionen können spannend sein, müssen sie aber nicht. Neid hingegen ist langweilig, er dient niemandem außer sich selbst. Es gibt immer welche, die klüger, schöner , reicher, angesehener oder intellektueller sind. Na und?😉

    Gefällt 1 Person

    • Natürlich sind nicht alle Intellektuellen (oder auch die, die sich dafür halten) so, aber eben doch einige, wobei ich Studium nicht gleich setzte mit Intellektuell, da kenne ich doch viele, die sich weit mehr Wissen im Laufe ihres Lebens angelesen haben, einfach aus Interesse 🙂

      Gefällt 3 Personen

      • Für mich ist „Intellektuelle(r)“ ein positiv besetzter Begriff. Intellektuell ist jemand der/die gut und gerne denkt, Zusammenhänge herstellt, analysiert, was soll daran schlecht sein ? Verpönnt ist das selbstständige Denken nur in totalitären Regimes. Im Kommunismus war es wohl nicht nur ein Schimpfwort sondern auch oft eine Eintrittskarte fürs Arbeitslager.

        Gefällt mir

  9. Wo können wir das unterschreiben?? 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s