Kein Sonntagsmärchen

Foto: Netzfrauen

Bewaffneter Friede

Ganz unverhofft auf einem Hügel sind sich begegnet Fuchs und Igel.

Halt, rief der Fuchs, du Bösewicht!
Kennst du des Königs Ordre nicht?
Ist nicht der Friede längst verkündigt,
und weißt du nicht, daß jeder sündigt,
Der immer noch gerüstet geht?
Im Namen seiner Majestät
Geh her und übergib dein Fell.
 
Der Igel sprach: Nur nicht so schnell.
Laß dir erst deine Zähne brechen,
Dann wollen wir uns weiter sprechen!
 
Und allsogleich macht er sich rund,
Schließt seinen dichten Stachelbund
und trotzt getrost der ganzen Welt,
Bewaffnet, doch als Friedensheld.

Wilhelm Busch

Advertisements

23 Antworten zu “Kein Sonntagsmärchen

  1. Wie im richtigen Leben … Eben!

    Gefällt mir

  2. Mich stört an den ganzen pseudo-politischen Diskussionen im Moment vor allem, dass allen großen Wortführern längst klar sein müsste, dass sich so eine Bluttat durch einen geistig verwirrten Einzeltäter schlicht und einfach nicht verhindern lassen wird. Irgendwie wird so jemand immer durch das Raster schlüpfen können.

    Doch: Unser Umgang mit einer solchen Tragödie sollte bedacht sein. Die momentane Politik lässt dies zu häufig vermissen. Statt gleich zu sagen: „Wir werden das leider nie ganz ausschließen und verhindern können.“ wird sinnlos an der vermeintlich effektiven Gesetzesschraube gedreht – mit welchem Effekt? Natürlich keinem, außer dass der Rest der Bevölkerung im schlimmsten Fall immer mehr gegängelt wird. Mehr Schutz bringt das nicht.

    Vielen Dank für das gut ausgewählte „(Kein) Sonntagsmärchen“!

    Gefällt 4 Personen

  3. Vor langer Zeit kam ich mal in einen Elektroniksupermarkt – und da liefen tatsächlich kriegsähnlich verkleidete Gestalten herum und hatten dort ihren (bezahlten) Auftritt. – Vielleicht würde man sich heutzutage so ein unpassendes Szenario nicht mehr leisten.
    Wilhelm Busch hat wie immer Recht.

    Gefällt mir

  4. Es wird immer und überall solche Irrläufer geben. Wilhelm Busch’s Gedicht passt da so gut dazu…
    Ich wünsche uns allen einen friedlichen und schönen Sonntag!

    Gefällt mir

  5. Klasse – vielen Dank dafür!
    Sonntägliche Grüsse,
    Herr Ärmel

    Gefällt mir

  6. das Gedicht ist ein toller Einfall, schönen Sonntag und eine gute Woche

    Gefällt mir

  7. Du hast mit Bedacht und Umsicht den richtigen Weg gefunden kein Sonntagsmärchen zu schreiben.
    Gute Wahl Liebes!

    Gefällt mir

  8. Ich finde ja tatsächlich (ich wieder), dass vieles an der Aussage von Wilhelm Buschs Gedicht falsch ist. Ein schönes Gedicht ist es dennoch.

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s