Das Letzte vom Tag

Ein wenig schreib- und kommentiermüde bin ich zur Zeit.

So schöne Blogs und Artikel darin, gern würde ich zu jedem etwas sagen. Das ist nicht möglich.

Daher möchte ich mich an dieser Stelle bei allen Bloggern bedanken, die mich bereichern. Das klingt bissel gestellt gesagt, ist aber genau das was ich fühle.

Um etwas mehr freie Zeit, auch zum Schreiben direkt, zu bekommen, werde ich Mittwoch und Samstag wieder pausieren. Das hatte ich schon einmal geplant, tja, dann rutschte ich wieder in die Bloggerei und alle Vorsätze waren dahin…Nun aber für die Sommermonate wirklich;-) 

Advertisements

29 Antworten zu “Das Letzte vom Tag

  1. Und wehe ich erwische dich an einem Mittwoch oder Samstag :mrgreen: :mrgreen:

    Gefällt 4 Personen

  2. Liebe Arabella, ich kann dich so gut verstehen. Vielleicht hast du auch schon gemerkt, dass ich in letzter Zeit weniger kommentiert habe als üblich. Trotzdem lese ich sehr viel. Aber manchmal ist es eben auch zu viel. Dann muss man selektieren oder auch mal schneller drüber lesen. Das ist eben manchmal so und dem sollte man auch nachgeben. Nutze die Zeit für schöpferische Pausen. Jeder (oder viele) brauchen das ab und zu. Mir geht es auch so.
    Liebe Grüße und einen schönen „freien“ Mittwoch! :.-)

    Gefällt 1 Person

  3. Machst du richtig liebe Arabella, ich plane schon langeZeit nix mehr, sondern schreibe und poste nur wenn es passt -Tank deine Seele auf 🙂

    Gefällt 5 Personen

  4. Ray Dorset had had the hottest and sexiest sideburns ever 🙂 „Endcooler“ Song!

    Gefällt 2 Personen

  5. Ich komme ja auch nicht jeden Tag dazu, etwas zu schreiben. Es sei denn, ich werde wieder mal herausgefordert, dann wird das auch sofort umgesetzt…😀 Die Bloggerei sollte ja auch nicht zur Pflichtveranstaltung werden, oder?

    Jeder Deiner Beiträge bereichert, inspiriert und ist schön.
    Auch das Lesen der vielen Beiträge von Menschen, die ähnlich empfinden wie ich, auch von denen die ganz anders empfinden ist eine tolle Beschäftigung… Lesen, Schreiben, das ist ein Teil des Lebens, oder?

    Gefällt 2 Personen

  6. Absolut und weisst Du, diese Wertschätzung und Feedbacks die man erfährt, motivieren ganz von selbst… Ich freue mich schon jetzt auf Deinen nächsten Beitrag, egal wann er gepostet wird… Liebe Grüsse Thomas

    Gefällt 1 Person

  7. Genieße dich, deine Zeit und deine Liebsten! ❤

    Gefällt mir

  8. An den Arabella-freien Blogtagen werde ich mir dann einfach noch mal die Jungs von Summertime reinziehen oder einen anderen deiner Beiträge nachkauend genießen. Genieße den Tag! Gerda

    Gefällt 1 Person

  9. Recht so! Enjoy your summertime!

    Gefällt 1 Person

  10. Vielleicht ist ein Blog generell das falsche Medium, um sich anderen mitzuteilen. Aber auf Facebook habe ich keine Lust. Ich hatte nur etwas über ein Jahr täglich Artikel geschrieben. Der Nachteil: gute Themen verschwinden schnell und eine Diskussion findet kaum statt. Selbst drei Artikel pro Woche sind viel, wenn ich dafür lange recherchiere. Und im Sommer wird generell weniger am PC gesessen. Also genießen wir nun die Sonne. Oder was davon übrig ist. 😉

    Gefällt 2 Personen

    • Facebook finde ich schlimm. Ich mach einfach nach Lust und Laune:-) Liebe Grüße ins Elfenheim.

      Gefällt 2 Personen

      • Generell kann FB anstrengend sein, weil oft Antworten und Reaktionen erwartet werden. Ichhabevor9 Monaten FB stark eingeschränkt und bis dahin pro Monat 2 Millionen Zeichen geschrieben. Irgendwann war ich neben der Schreiberei total alle, aberohWunder, keiner meiner FB Freunde hat es mir übel genommen und niemand ist deswegen gegangen.Das rechne ich jedem hoch an.Allerdings stimmt es, dass nur bedingt diskutiert werden kann, aber dafür kann man Gruppen bilden 😉 Einen Freund hättet ihr auf FB auf jeden Fall 😀

        Gefällt 1 Person

  11. Alles hat seine Zeit im Leben liebe Arabella und nichts das man steuern kann sollte zur Last oder leidigen Pflicht werden! Von daher: genieße jede Minuten Deines Lebens und mach nur das, was Dir in dem Moment gut tut!
    Liebe Grüße und eine wundervolle Zeit

    Gefällt 1 Person

  12. Gerade neulich, als ich einen Beitrag zu Koteletten schrieb suchte und fand ich ein Bild von Mungo Jerry und zwar exakt dieses hier (weiter oben) als Snapshot aus dem youtube-Video.
    So ein Zufall und so ein schönes Lied!

    Gefällt 1 Person

  13. Ich verstehe dich sehr gut und halte es wie Hr. von Rosen 🌹. Das liest sich gerade sehr voornöööhm 😉. Ich schreibe, wenn ich Lust darauf habe, mal mehr, mal weniger. Der Sommer bietet so viel echtes Leben 🌸🌿🌻🐝🐞🐛🍀. Also ohne schlechtes Gewissen einfach rein in den Genuss. LG von gartenkuss 🙋🐝

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s