Das Letzte vom Tag

Breit drängt der Fluß sich durch’s Tal.
Die Menge des mitgeführten Wassers lässt ihn lauter werden, als er selbst es will.
Die an seinen Ufern stehenden Bäume, sind gewohnt, das übertretende Wasser, welches die lebenswichtige Erde regelmäßig wegspült, zu überleben. Tief haben sie ihre Wurzeln deswegen eingegraben.
In der Nähe des Flusses angesiedelte Häuser haben weniger Bestand.
Das zuviel an Wasser schadet ihnen, zerstört sie.
Immerdauernder Wiederaufbau.
Trotzdem geht keiner weg, der einmal am Arm des Flußes gelebt hat, seine Sprache verstanden hat.
Mir fallen dazu viele aktuelle Beispiele ein.
Jedes hinkt.

image

20 Antworten zu “Das Letzte vom Tag

  1. … es ist wie parken am Fischmarkt bei Flut…

    Liken

  2. …Ich bin gebürtiger Rheinländer. Vor den Jahren der Uferbegradigungen war es schön dort und urgewaltig; danach wurde es zu „schnelllebig“…

    Gefällt 1 Person

  3. Ein Fluß vor der Tür ist wunderschön. Du magst eher sicheres Terrain, wie es scheint.

    Gefällt 1 Person

  4. Ich liebe die Nordseeküste. Darf ich mitkommen? 🙂

    Liken

  5. Warum ziehen die Menschen nicht weg vom Fluß ?
    Diese Frage stelle ich mir seit mehr als 20 Jahren, wenn ich immer wieder die Hochwasser der Donau hier erlebe.
    In Passau ist es ja richtig schlimm, direkt am Fluss sein Haus zu haben und trotzdem wird es hingenommen, immer überflutete Keller zu haben.
    Meine Bewunderung haben diese Menschen.

    Toller Text

    Liken

  6. Ein kraftvolles Bild ist Dir da gelungen liebe Arabella, im Foto wie im Wort!

    Gefällt 1 Person

  7. Am Fluss zu wohnen ist was Besonderes. Aber auch nicht ganz ungefährlich. Dir noch einen schönen Abend. L.G.

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s