Das Letzte vom Tag

6 Tage ohne Telefon und Internet – wie man sich doch an Dinge gewöhnen kann.
Mit ist nicht langweilig deswegen.
Trotzdem fehlt etwas…unter anderem auch der Blog…für mich, die ich oft bis weit in den Abend allein bin, ist er zur lebendigen „Nebensache“ geworden. Nun bin ich ja ganz gern allein, aber eben nicht immer.
Mein Blog und die Unterhaltung durch die eueren haben mir am Ende gefehlt.
Und…noch mehr Tee kann ich bald auch nicht mehr machen.
Was ich nun ja auch nicht mehr muss.
Hoffentlich.

image

40 Antworten zu “Das Letzte vom Tag

  1. Kamille duftet wunderbar.

    Gefällt mir

  2. Willkommen zurück 🙂

    Uli Stein hat dazu mal einen netten Cartoon gemacht:
    …ulistein-onlineshop.de/index.php?mode=showProd&prod=U9382&PHPSESSID=156a7fbf593288c10323dd51e424b6b3

    Viele Grüße
    Uli – mit 2 „l“ und nicht Stein 😉

    Gefällt 1 Person

  3. Herzlich Willkommen zurück in der Bloggerwelt. LG von gartenkuss 🌸

    Gefällt mir

  4. Fein, dass alles wieder wie gewohnt funktioniert 😉
    Abendschöne Grüsse aus dem friedlichen Bembelland

    Gefällt mir

  5. Sechs Tage können seeehr lang sein, stellte ich mir vor 😁. Welcome back 💐

    Gefällt 1 Person

  6. Dann trinkst du den Tee und stellst dir vor, wir folgen dir trotzeem. Tun wir nämlich, so gedanklich. 🙂

    Gefällt 1 Person

  7. Ich drück dir beide Daumen – gern hätt ich noch mehr- dass dein Internet nicht mehr flöten geht. Sonst bleibt halt nur: Abwarten und Tee trinken 😉
    Schlaf schön 🙂

    Gefällt mir

  8. Prima, dass du wieder „on“ bist. Herzlich willkommen zurück.

    Gefällt mir

  9. Du bist wieder da! Wie herrlich! Hast uns gefehlt, wir geben es zu! 🙂
    Liebste Grüße und eine gute Nacht
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  10. Ich komme seit der Sorgerechtsrückgabe eeeeendlich zum Teekochen 🙂 *freu*

    Gefällt 1 Person

  11. Ach Frau Entzugbella, Entzugserscheinungen sind gargarnichtgut, nicht dass Sie auf Entzugzug kommen. Sonst müssen Sie womöglich eine Entziehzupfungskur machen und am Ende wollen Sie bloggen, wenn kein DSL, und dürfen nicht blobloggen wenn DehEssEll.
    Dann wünsche ich jetzt mal, dass die Verbindung eisern bleibt, bei Tag und bei Nacht, bis die Glasfaser verglüht ist, und dann gibts wieder wertbeständiges Kupfer!
    Schöschöne Grühüße!

    Gefällt 1 Person

  12. ich hoffe, dass bei euch das bald gerichtet wird. Das ist wirklich aergerlich

    Gefällt mir

  13. Was bin ich froh, dass du das so siehst und wieder hier bist! 😘

    Gefällt 1 Person

  14. Schön zu lesen, dass alles wieder funzt 😉

    Mir kann das auch bevorstehen, wenn ich umziehe, denn ich habe noch immer kein rotes Licht von der Teleko(tz)m 😉
    Sie müssen zwar nur freischalten, denn mein Anbieter ist ein anderer, aber sie reagieren einfach nicht !!!

    Naja, abwarten und Tee trinken, nicht wahr 😉 🙂

    Wünsche dir ein zauberhaftes Herbstwochenende, mit viel Sonne und guter Erholung…

    ❤ lichst Uschi

    Gefällt mir

  15. Ohne Internet und Telefon?. – Für eine Weile geht das auch bei mir; doch auf Dauer würde mir doch sehr viel fehlen. Im Mecklenburgischen, bei Güstrow, wo ich ein Fachwerkhaus hatte, fiel öfter der Strom aus…

    Gefällt mir

  16. Nun biste ja wieder connected ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s