Pilziges

Wir haben doch noch welche gefunden…
In unserem Pilzwald ist die Steinpilzschwemme ausgebrochen. In den letzten Tagen war das Wetter mild und feucht, ideal für Pilze zum wachsen.
Auf der Höhe unseres Waldes angekommen, empfängt uns beim aussteigen aus dem Auto weiche Herbstluft von seidiger Klarheit.

image

Der Wald schimmert im Sonnenlicht grüngolden und alles atmet noch einmal tief durch.
Ich bin nicht der geübte Pilzsucher von uns beiden, doch ich entdecke den ersten Pilz.

image

Tief unter Moos und Farn versteckt leuchtet ein Riese von Steinpilz mir entgegen.

image

Sorgfältig schneide ich ihn ab und finde gleich noch zwei kleinere Steinpilze in seinem Gefolge.
Doch der erste, gefundene Pilz wird der Größte bleiben.

image

Damit bin ich in unserem privaten Sammelwettstreit Erste.
Der Gärtnergatte findet noch viele feine andere Pilze. Moospilze, Braunkappen und auch noch große und kleine Steinpilze.

image

Mein Erstling ist mit 282 g jedoch wirklich stattlich.

image

Einen feinen Wintervorrat haben wir gefunden.

image

Pilze sind eine ideale Herbstdiät. Sie bestehen zu 3/4 aus Wasser und haben kaum Fett. Dafür besitzen sie verdauliches Chitin, hier in Form von Ballaststoffen. Pilze bleiben lange im Magen und sorgen damit für ein langes Sattheitsgefühl.
Dadurch sind sie auch schwer verdaulich. Sie sollten deswegen lange gekocht werden.
Pilze liefern wertvolle Mineralien und Spurenelemente. So sind sie reich an Kalzium und Magnesium und besitzen die Spurenelemente Mangan, Zink und Selen. Zusätzlich sind sie reich an dem das Nervenkostüm festigenden Vitamin B.
Einige Pilzarten verfügen sogar über Vitamin D, das sonst nur über die Sonne aufzunehmen ist.
Steinpilze sind eine köstliche Mahlzeit.
Gebraten braucht man nicht viel mehr als noch etwas Pasta zu einer guten Mahlzeit.
https://arabella50.wordpress.com/2014/08/25/gefunden-gebraten-gegessen-oder-torteloni-mit-steinpilzen/
Diesmal trocknen wir unseren reichen Fund.

image

Makellose Pilze, mit festem Fleisch und aromatisch duftend, trocknen in der Sonne ihrer Verwendung in Soßen entgegen.

image

Wunderbare Bereicherung von Herbst- und Wintergerichten sind sie uns

image

und auch getrocknet noch eine Augenweide.
In der chinesischen Medizin finden Pilze eine breite Anwendung.
Bei uns wird mancherorten die berrauschende Wirkung mancher Pilze fälschlich benutzt.
Vorsicht beim sammeln ist immer geboten. Sollte man sich nicht sicher sein, ob der gefunde Pilz giftig oder nicht ist, empfielt es sich, einen Pilzberater aufzusuchen oder den Pilz einfach im Wald stehen zu lassen.

37 Antworten zu “Pilziges

  1. Hier auch, soviel Steinpilze hatten wir noch nie

    Gefällt mir

  2. Ach sehen die gut aus. Was es bei dir nicht alles schönes gibt ;;) liebe Morgengrüße zu dir 💛

    Gefällt mir

  3. Oh wie schön, da beneide ich dich ein wenig, von Pilzen habe ich nämlich keine Ahnung. Was für eine wunderschöne Beschäftigung. 🙂

    Gefällt mir

  4. „…and the winner is….“
    Da gratuliere ich doch zum „Supersteinpilz“
    Deine Fotos sind klasse. Beim Wald meine ich fast den Duft von Moos, Tannen und feuchtem Laub wahrzunehmen, die Sonnenstrahlen erkämpften sich einen Weg durch die Baumwipfel, um auch das Gras in goldenem Licht erscheinen zu lassen. Einfach nur schön!
    Ich habe dabei gleich an dieses Gedicht gedacht:

    Nur eine Stunde im grünen Wald
    Nur eine Stunde von Menschen fern,
    Nur eine einzige Stunde!
    Statt der tönenden Worte des Waldes Schweigen,
    Statt des wirbelnden Tanzes der Elfen Reigen,
    Statt der leuchtenden Kerzen den Abendstern,
    Nur eine Stunde von Menschen fern!

    Nur eine Stunde im grünen Wald,
    Nur eine einzige Stunde!
    Auf dem schwellenden Rasen umhaucht von Düften,
    Gekühlt von den reinen balsamischen Lüften,
    Wo von ferne leise das Echo schallt,
    Nur eine Stunde im grünen Wald!

    Nur eine Stunde im grünen Wald,
    Nur eine einzige Stunde!
    Wo die Halme und Blumen sich flüsternd neigen,
    Wo die Vögel sich wiegen auf schwankenden Zweigen,
    Wo die Quelle rauscht aus dem Felsenspalt,
    Nur eine Stunde im grünen Wald!
    -Auguste Kurs-

    ❤ Herzliebe Grüße

    Gefällt 2 Personen

  5. Es gibt sie also doch auch in diesem Jahr, die Pilze. Man muss wohl nur die richtige Stelle finden. Ich mag sie am liebsten im Restaurant mit Knödeln 🙂

    Gefällt mir

  6. Das Wetter wsr ideal, doch jetzt ist es sehr kalt geworden 🙂

    Gefällt mir

  7. Da gehste auf den Markt und sagst zur Marktfrau: „Ich hätte gerne ein halbes Pfund Steinpilze.“ Dann reicht Sie dir eon solches Prachtexemplar. 😂

    Gefällt 1 Person

  8. schon wieder so ein klassisch schönes fotogemälde zu beginn. wir – ist dein gärtnergatte der pilzjäger oder bist du es, die den riecher hat?

    Gefällt 1 Person

  9. Hach, hier werde ich gleich ein bissel neidisch, denn durch meine blöde Grippe, war es mir noch nicht vergönnt, Pilze zu suchen.
    Gratulation der Siegerin ❤

    Gefällt mir

  10. Wir lassen immer alle Pilze im Wald stehen, denn der einzige Pilz, den wir zweifelsfrei im Wald identifizieren können ist der Fliegenpilz! Wir haben davon einfach keine Ahnung……
    Wir haben aber auch hier schon gehört, dass es mit den Pilzen dieses Jahr nicht so dicke ist. Und da bei uns im Moment das Wetter zwar etwas kühler aber nicht feucht ist, ist der Status wohl noch unverändert. Arme pfälzer Pilzsammler…. Denn wenn man die Köstlichkeiten betrachtet, welche ihr erobern konntet…..
    Wir machen es uns einfach und freuen uns einfach mit Dir und dem Gärtnergatten über Eure Beute! Und ganz selbstlos ist das nicht, denn Du wirst uns mit Sicherheit über den Winter mit dem ein oder anderen leckeren Rezept an der Ernte teilhaben lassen, oder?
    Liebste Grüße
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  11. Hach..was für ein Pilzeschatz! Glückwunsch!

    Gefällt mir

  12. Steinpilze gibt es hier bei uns nicht, aber Champignon. Die sind mindestens einmal in der Woche auf dem Speisezettel, die moegen wir alle. Aber nciht zum Suchen, nur zum frisch kaufen.
    Alle Achtung fuer deinen Fund, und lasst sie euch gut schmecken

    Gefällt mir

  13. Ich mag die ja vor allem als Süppchen. Hmmmm, kaltes Wetter draußen, heiße Suppe drinnen.

    Gefällt mir

  14. In meiner Familie ist mein Mann der Pilzesammler und wir essen sehr gerne ein Pilzgericht mit gemischten Pilze. Du hast ja eine schöne Ladung Pilze gefunden. Hut ab!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s