Das Letzte vom Tag

Der Kopf sendet Alarmsignale.
Als ich das sanfte Klopfen übergehe, wird es schmerzhaft laut.
So laut, dass ich mich selbst nicht mehr verstehe.
Pause also. Ruhe tut Not.
Wie so oft hilft der Garten, der für mich schon lange lebendiges Individuum geworden ist.
Voller Geduld mit mir und Kraft für mich.
Duftend gleiten langsam, aber stetig gewachsene Stengel von filigraler Schönheit durch meine – bald selbst davon duftenden – Hände.
Jeder einzigartig, jeder etwas ganz besonderes.
Der Druck lässt nach, ohne gänzlich abzufallen.
Der Garten mahnt zu Gelassenheit und Stille.
Ich höre zu und verstehe wieder etwas mehr.

image

40 Antworten zu “Das Letzte vom Tag

  1. Gute Besserung aus dem Bembelland…

    Gefällt 1 Person

  2. Kraft sammeln und Ruhe im Garten finden,
    ein Geschenk der besonderen Art.

    Gute Erholung Liebes ❤
    und einen schönen entspannten Abend,
    uschi ❤

    Gefällt mir

  3. Heilung durch die Natur, was kann es Besseres geben?
    Wir wünschen Dir gute Besserung und eine geruhsame Nacht!
    Liebe Grüße
    AnDi

    Gefällt mir

  4. wichtig, auf sich zu hören und gut, wenn ein Garten einlädt, der Ruhe schenken kann.

    Gefällt 1 Person

  5. Du hast alles verstanden!
    Ich hoffe, Du findest Erholung und Besserung!
    Liebe Grüße Antje

    Gefällt 1 Person

  6. „Narren hasten, Kluge warten, Weise gehen in den Garten.“ (Tagore)
    Dir Gutes!
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt 1 Person

  7. Ein altes Sprichwort sagt:
    „Der Garten ist die Apotheke des armen Mannes.“
    Ich denke man muss nicht unbedingt arm (materiell) sein, um im Garten Erholung zu finden und Kopfschmerzen zu verlieren. Man muss die Natur nur zu schätzen wissen. Und das tust Du.
    Liebe Grüße ❤

    Gefällt mir

  8. Zu viel whiter shade of pale getrunken, äh gehört?
    😉
    Gute Besserung!

    Gefällt 1 Person

  9. Ich sehe es ebenso. Garten heilt. Elixiere des besonderen. Wichtiger den je.

    Gefällt 1 Person

  10. Ja, man sollte durchaus auf seinen Körper hören. Er sendet schon die richtigen Signale. Wenn man dann noch so eine Idylle am Haus zum Erholen hat, ist das eine feine Sache. Genieße und erhole dich. Eine gute Nacht.

    Gefällt 1 Person

  11. Sorg für eine dauerhafte Lösung.
    Es ist oft nur eine Spitze des Eisbergs.

    Gute Besserung.

    Gefällt mir

  12. Liebe Arabella, gute Besserung und fein, dass Du auf die Signale Deines Körpers achtest. Und natürlich, dass Du diesen Garten hast. Alles Liebe.

    Gefällt 1 Person

  13. Der Garten ist und bleibt der besten Helfer einer … und ich hoffe sehr, er hat auch hier zur Besserung verholfen. 🙂

    Gefällt 1 Person

  14. Nicht nur die Kräuter – eine Auszeit mit Garten“arbeit“ macht den Kopf frei und befreit von düsteren Gedanken …

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s