Das Letzte vom Tag

image

Kastanien und Pilze sind in diesem Jahr rar.
Die braunen Früchtchen, glänzend wie die Augen der Schaukelinhaberin und den Herbst zu dem machend was er ist – wunderbar –  liegen nicht in den rauhen Mengen der letzten Jahre am Straßenrand. Um so größer ist die Freude, doch welche zu finden.
Genauso ist es mit den Pilzen. Zu heiß und trocken war der Sommer. Nachdem mein Gärtnergatte einige Male mit leeren Händen aus dem Wald zurück kam, hat er heute kleine, aber feine Beute mitgebracht. Seine Augen leuchten dabei wie die unserer Kleinen und dafür liebe ich ihn.
Im Garten wachsen an feuchten Stellen Pilze die nicht essbar sind, was ihrer Schönheit nicht das Geringste anhaben kann.

image

36 Antworten zu “Das Letzte vom Tag

  1. Das mit den Pilzen ist mir letztens auch schon aufgefallen, und jetzt, wo Du es ansprichst, auch mit den Kastanien. Wahrscheinlich sind meine Blicke immer auf die prall gefüllten Apfelbäume gefallen. Als Motive für Fotos taugen aber auch ungenießbare Pilze, das stimmt. :-))) Habe letztens auch einige Exemplare vor die Linse bekommen.
    LG, Eberhard

    Gefällt mir

  2. Fast keine Kastanien, aber Eicheln und Äpfel in Menge.
    Zum Glück habe ich noch Vorrat an getrockneten Pilzen vom vergangenen Jahr.
    Einen schönem Sonntagabend wünsche ich dir.

    Gefällt mir

  3. wenn der unten abgebildete Pilz ein Schirmpilz (Parasol) ist, ist er sehr wohl essbar.
    sehr lecker sogar, schmeckt ähnlich wie Kalbfleisch mit leicht nussigem Geschmack.
    Ist eigentlich unverwechselbar, wenn man seinen Schirm mit den „Noppen“ kennt.

    http://www.eifelwetter.de/bildergalerie/die-4-jahreszeiten/herbst/darum-heisst-er-schirmpilz-240

    Gefällt 1 Person

  4. Hier auch weit und breit kein Pilz. Ein Bekannter, seines Zeichens Pilzexperte, musste seinen Volkshochschulkurs absagen. Es gibt nix zum Bestimmen.

    Was machste draus?

    Gefällt 1 Person

  5. Wie schön! Hast du sie schon verarbeitet?
    Auch wir haben heut eine leckere Pilzmahlzeit aus dem Wald mitgebracht. Das Putzen hat sie sehr zusammen schmelzen lassen…aber immerhin!

    Gefällt mir

  6. einfach immer wieder toll, dass sich die natur nicht wie ein grossverteiler verhält, der bei ebbe einfach die regale füllt!

    Gefällt 1 Person

  7. Eine traurige Geschichte: Ich mag Pilze sehr, bin aber weder Kenner noch Sammler. Also muss ich mich aufs Essen beschränken!
    Eigentlich doch nicht so traurig!
    😉

    Gefällt 1 Person

  8. Ich bin gespannt,welch lukullische Gerichte Du uns wieder kredenzen wirst, meine Blumenfee.
    Liebe Grüße Richtung Arabellas Schlemmerland,
    Deine Lilifee

    Gefällt 1 Person

  9. Fragt der Gatte seine Frau: “ das Essen war lecker, vor allem die Pilze. Woher hast Du das Rezept?“
    Sie antwortet: „aus einem Kriminalroman“
    —————————————
    Der Gatte fragt: “ Liebling, die Pilze waren sehr lecker. Essen wir die morgen noch einmal?“
    Sie antwortet: „Nein mein Schatz, Fliegenpilz isst man nur einmal“
    —————————————
    Nun mal ernst…. es gibt nichts Schöneres, als im Herbst nach Kastanien und Eicheln zu suchen. Ich kann es kaum erwarten, bis mein Nachbars-Enkel endlich soweit ist, dass wir zusammen daraus etwas basteln können. Im Moment erkläre ich ihm gerade Schnecken. Wie das so ist mit den Fühlern, dem Haus und dem „Turbogang“ …
    der kleine Kerl ist so wissbegierig und ich sehe meine Enkel so selten, dass ich den lütten Nachbarssohn einfach als Nachbars-Enkel adoptiert habe 🙂
    Haselnüsse gibt es dieses Jahr auch wieder reichlich, wir haben schon welche gesammelt, fürs Eichhörnchen. Das kommt uns nämlich oft auf dem Balkon besuchen. Schaut selbst:

    Ein kleines, sehr aktives „Frech-Hörnchen“
    Ich wünsche allseits einen schönen Wochenanfang.
    Liebgrüßle

    Gefällt 1 Person

    • Der hat es aber gut, der kleine Nachbar.
      Danke für deinen witzige liebevollen Kommentar.
      Die Kleinen zeigen uns viele Dinge, die wir vergessen haben, ich mag Kinder sehr.
      Meine bestem Grüße zu dir.:))

      Gefällt mir

  10. Jetzt hast du mich neugierig gemacht, denn ich möchte nächstes Wochenende auch mal los in die Pilze…
    bin gespannt 😉

    Gefällt mir

  11. Welch wundervolle Beute der Gärtnergatte da heim gebracht hat.
    Der Herbst ist eine feine Jahreszeit….

    Gefällt 1 Person

  12. Pilze, … ich muss an meinen freien Tagen auch mal welche sammeln gehen … hab echt Bock auf eine geile Pilzpfanne, …

    Gefällt mir

  13. Pilze viel und lecker hier / meint nicht nur das Trampeltier. / Springen husch ins Körbchen ’nein / und lieben in der Pfann ihr Kräuterlein.

    Vielleicht ist meiner einer aber immer auch nur rechtzeitig an der richtigen Stelle … 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s